FC Augsburg Logo FC Augsburg
5fae8a73a5b4a028294af27a2cf1b6c7.jpg

Rückblick: Halil Altintop beim FCA - Danke!

Profis 27.06.2017, 16:29
Halil Altintop hat den FC Augsburg nach vier Jahren verlassen und startet mit 34 Jahren noch einmal ein neues Abenteuer im Ausland: Bei SK Slavia Prag, dem tschechischen Meister 2017, hat der Vorzeige-Profi eine neue Heimat gefunden. Wir blicken in einer Bildergalerie noch einmal zurück auf eine tolle Zeit mit Halil Altintop im FCA-Trikot. Der in Gelsenkirchen geborene Halil Altintop wechselte im Sommer 2013 von Trabzonspor aus der Türkei nach Augsburg und absolvierte insgesamt 128 Spiele für den FCA. Der Transfer überraschte damals nicht wenige, verlieh Halil Altintop dem FCA in seiner noch jungen Bundesliga-Geschichte neben ganz viel Erfahrung auch ein wenig Glanz und Glamour. In 115 Bundesligaspielen, fünf Europa-League-Begegnungen und acht Partien im DFB-Pokal erzielte er insgesamt 22 Treffer für Rot-Grün-Weiß. Für immer unvergessen wird dabei das erste Europapokaltor des FCA überhaupt sein, mit dem er sich in die FCA-Geschichtsbücher eintrug. Beim Auswärtsspiel gegen Athletic Bilbao erzielte der Deutsch-Türke das zwischenzeitliche 1:0 (Endstand 1:3). Nach Profi-Stationen bei Wattenscheid 09, dem 1. FC Kaiserslautern, Schalke 04, Trabzonspor und dem FCA zieht es den dreifachen Familienvater noch einmal ins Ausland. Jetzt wird Halil Altintop seine Fußballschuhe für den frisch gebackenen tschechischen Meister Slavia Prag schnüren. Wie wichtig der offensive Mittelfeldspieler in seiner Zeit beim FCA war, zeigte er vor allem auch im Schlussspurt der vergangenen Saison: Mit seinen Toren und seiner langen Erfahrung als Profi trug der Routinier sowohl auf als auch neben dem Platz maßgeblich dazu bei, dass der FCA nun in sein siebtes Jahr Bundesliga geht. Der FCA bedankt sich bei Halil Altintop für vier grandiose Jahre in der Fuggerstadt und wünscht ihm und seiner Familie für die Zukunft alles erdenklich Gute!
Tags:
Profis