FC Augsburg Logo FC Augsburg
testspiel-amsterdam-heiko-herrlich-20-21.jpg

Herrlich: "Wir konnten sehr gut dagegenhalten"

FCA-Trainer nach verlorener Generalprobe

Profis 07.09.2020, 15:00

Am Samstag (12. September, 15.30 Uhr) wird es für die Rot-Grün-Weißen ernst – im DFB-Pokal geht es gegen den MTV Eintracht Celle. Die Generalprobe am vergangenen Wochenende und damit die Vorbereitung endete für den FCA mit einer 0:1-Niederlage bei Ajax Amsterdam. In der Medienrunde nach dem Spiel sprach Trainer Heiko Herrlich über…

… die Stärken und Schwächen seiner Mannschaft im Spiel gegen Ajax: „Es war ein guter Test. Man hat die Qualität von Ajax gesehen. Aber wir haben uns oft sehr gut spielerisch aus deren Pressing gelöst, hatten in der Offensive auch unsere Möglichkeiten. Leider haben wir durch ein Standardgegentor verloren, aber mir hat gefallen, dass wir am Ball mit viel Mut aktiv waren und gute Balleroberungen hatten. Nicht so gut war, dass wir die eroberten Bälle oft zu schnell wieder verloren haben.“

… die abgeschlossene Saisonvorbereitung und wie es weitergeht: „Wir wollten unsere Spieler in der Vorbereitung in eine gute körperliche Verfassung bringen, dass möglichst viele Spieler über 90 Minuten gehen können. Das hat man heute gesehen. Wir konnten gegen einen Top-Gegner sehr gut dagegenhalten. Gefühlt ist die Vorbereitung jetzt abgeschlossen. Unser Blick richtet sich ab sofort auf das erste Pflichtspiel. Daher beginnt nun die detaillierte Vorbereitung auf das Pokalspiel gegen Celle.“

… die Herangehensweise an das erste Pflichtspiel: „Wir gehen das Pokalspiel wie ein Bundesliga-Spiel an. Celle hat es sich durch gute Leistungen verdient, am DFB-Pokal teilzunehmen. Wir werden den Gegner sehr ernst nehmen und wollen weiterkommen.“

Video: Highlights: Intensiver Test gegen Ajax Amsterdam

 

Tags:
Heiko Herrlich