FC Augsburg Logo FC Augsburg
gikiewicz-im-testspiel-20-21.jpg

Gikiewicz: „Wir haben große Ziele“

Neuzugang im Interview mit dem FCA TV

Profis 29.08.2020, 11:14

Seit Sommer steht Rafał Gikiewicz beim FC Augsburg unter Vertrag. Im Interview mit dem FCA TV spricht der Torwart unter anderem über seinen Start in der Fuggerstadt, seine Mentalität und die Ziele für die kommende Saison.

Von 2018 bis 2020 stand Rafał Gikiewicz beim 1. FC Union Berlin zwischen den Pfosten und stieg mit der Mannschaft nach einem Relegationserfolg sogar in die Bundesliga auf. Nach Auslaufen seines Vertrages führten die Wege des Torhüters nach Augsburg – die mittlerweile vierte Station seiner Karriere in Deutschland: „Bis jetzt kann ich nur Positives über den FCA sagen. Wir haben eine gute Mannschaft, einen super Trainer und ein gutes Trainingszentrum", so Gikiewicz. "Ich schaue nur nach vorne, will eine gute Vorbereitung machen und freue mich aufs erste Pflichtspiel.“
Die ersten Testspiele im FCA-Trikot hat Gikiewicz bereits absolviert: „In erster Linie muss ich die Spieler kennenlernen, die Mannschaft kennenlernen - unsere Taktik und was wir für Fußball spielen wollen“.

„ICH GLAUBE AUGSBURG HAT DREI SEHR GUTE TORHÜTER“

Durch das gemeinsame Training steht Gikiewicz mit Augsburgs beiden anderen Torhütern Tomáš Koubek und Benjamin Leneis in regem Austausch: „Ich glaube Augsburg hat drei sehr gute Torhüter. Wir pushen uns gegenseitig und blicken positiv in die Zukunft, so der Augsburger Schlussmann.“

In zwei Wochen steht für den FC Augsburg mit der ersten DFB-Pokal-Runde das erste Pflichtspiel gegen die MTV Eintracht Celle an. Gikiewicz sieht dabei das Team auf einem sehr guten Weg: „Wir haben eine sehr gute Mannschaft und ein hohes Offensivpotenzial. Ich glaube, wir müssen hinten noch ein klein bisschen stabiler spielen, aber ich bin sehr optimistisch.“

Aber nicht nur seine Qualitäten als Torwart zeichnen Giekiewicz aus. Auch seine besondere Mentalität hat ihn bereits in Berlin zum Publikumsliebling gemacht. Sich selbst beschreibt der 32-Jährige als "positiv verrückt“. „Ich bin einfach eine positive Person, ich rede viel, ich lache viel, ich mache gute Stimmung", meint der Augsburger Neuzugang. Das sei auch wichtig für die Mannschaft.

Diese positive Grundeinstellung solle ihn zusammen mit der Mannschaft in und durch die kommende Saison tragen, wünscht sich Gikiewicz, der große Ziele hat: „Bis zum ersten Pflichtspiel haben wir noch ein paar Tage Zeit. Wir sind eine gute Mannschaft und spielen die zehnte Saison in Folge Bundesliga. Da müssen wir einfach große Ziele haben.“

Video: Interview mit Gikiewicz: "Müssen uns gegenseitig pushen!"

 

Tags:
Rafał Gikiewicz