FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200110_Strafe.jpg

FC Augsburg erhält Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro

Nach Pyrotechnik in Paderborn

Verein 10.01.2020, 16:40

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den FC Augsburg am Freitag zu einer Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro verurteilt. Grund dafür sind Vorfälle beim Auswärtsspiel beim SC Paderborn.

Während der Partie in Paderborn (1:0) hatten Anhänger im Augsburger Fanblock mehrere pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Der FCA hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.