FC Augsburg Logo FC Augsburg
Eine starke Serie, Kopfsache und viele Meter

Eine starke Serie, Kopfsache und viele Kilometer

Die Fakten vor dem Spiel gegen Mainz

Profis 30.10.2020, 17:51

Nachdem der FCA zuletzt vier Mal in Folge gegen Europapokal-Teilnehmer ranmusste, geht es am Samstag (31. Oktober, 15.30 Uhr) gegen den 1. FSV Mainz 05. Gegen die Rheinhessen wollen die Fuggerstädter eine starke Serie ausbauen – wieder mit viel Laufbereitschaft.

Bittere Premiere: Erstmals unter Trainer Heiko Herrlich kassierte der FCA zuletzt zwei Niederlagen in Folge. Allerdings hatten es die Fuggerstädter in diesen Partien mit RasenBallsport Leipzig (0:2) und Bayer 04 Leverkusen (1:3) mit zwei Europapokal-Teilnehmern zu tun.

Starke Serie: Die jüngsten drei Aufeinandertreffen mit Mainz in der Bundesliga entschied der FCA allesamt für sich. Gegen keinen anderen Bundesligisten können die Rot-Grün-Weißen aktuell eine solche Bilanz vorweisen. Zählt man den DFB-Pokal dazu, sind es sogar vier FCA-Siege gegen die Nullfünfer in Folge. Auch die vergangenen vier Heimspiele gegen Mainz gewann Augsburg alle.

Kopfsache: Drei seiner sechs Saisontore erzielte der FCA mit dem Kopf. Mainz kassierte hingegen bereits fünf Kopfball-Gegentreffer (Liga-Höchstwert mit Schalke).

Wiedersehen: 2015 spielte Florian Niederlechner ein halbes Jahr für den 1. FSV Mainz 05 und absolvierte in dieser Zeit zwölf Spiele. Zu großer Sentimentalität neigte der Angreifer beim Wiedersehen in der vergangenen Saison allerdings nicht. In der Hinrunde traf er zum 2:1-Sieg, in der Rückrunde erzielte er beim 1:0-Erfolg das einzige Tor des Spiels – nach 43 Sekunden.

Weiter, immer weiter: Mit 122,6 Kilometern spulten die Fuggerstädter in dieser Saison im Schnitt am meisten Strecke pro Spiel ab. In Leverkusen stellte der FCA mit 128,5 Kilometern zuletzt den bisherigen Saison-Bestwert und zugleich den persönlichen Bundesliga-Rekord auf.

Schöne Erinnerung: Vor etwas mehr als neun Jahren feierte der FC Augsburg seinen ersten Bundesliga-Sieg – beim 1. FSV Mainz 05. Am 15. Oktober 2011 verwandelte Jan-Ingwer Callsen-Bracker kurz vor Schluss einen Elfmeter zum umjubelten 1:0.

Tags:
1. FSV Mainz 05
Florian Niederlechner