FC Augsburg Logo FC Augsburg
Eine lange Wartezeit und eine späte Premiere

Eine lange Wartezeit und eine späte Premiere

Zahlen und Fakten zur Niederlage gegen Leipzig

Profis 19.10.2020, 11:24

Während ein FCA-Spieler bei der 0:2-Niederlage gegen RasenBallsport Leipzig sein Startelfdebüt feierte, durfte ein anderer nach über einem Jahr mal wieder von Beginn an ran. Die Niederlage gegen die Sachsen war die erste der laufenden Saison - und zugleich ein Augsburger Bestwert.

Rückkehrer: Beim VfL Wolfsburg (0:0) hatte Trainer Heiko Herrlich vor der Länderspielpause aufgrund eines Pneumothorax (Ansammlung von Luft zwischen Lunge und Brustkorb) gefehlt. Gegen Leipzig kehrte der 48-Jährige an die Seitenlinie zurück. „Für unsere Leistung brauchen wir uns nicht zu schämen“, kommentierte Herrlich die erste Niederlage der Saison.

Nummer zwei: Für Mads Pedersen war die Partie dennoch eine ganz besondere. Der Linksverteidiger war für den erkrankten Iago in die Startelf gerückt und stand damit erstmals seit September 2019 (2:3 in Bremen) wieder in einem Pflichtspiel für den FCA auf dem Platz. Seine auffälligste Szene hatte der 24-jährige Däne, als er nach einer Stunde stark auf der Linie rettete. Insgesamt war es der zweite Startelfeinsatz für Pedersen im FCA-Trikot, der in der vergangenen Rückrunde nach Zürich verliehen gewesen war. Zum ersten Mal hatte er im August 2019 bei der 1:5-Niederlage in Dortmund begonnen.

Nummer eins: Nachdem Tobias Strobl in den ersten vier Pflichtspielen der Saison eingewechselt worden war, durfte der Neuzugang gegen Leipzig im Mittelfeld zum ersten Mal von Beginn an ran. Im Angriff feierte zudem Fredrik Jensen seinen ersten Startelfeinsatz in der laufenden Spielzeit. Der Finne hatte verletzungsbedingt zum letzten Mal im Februar (0:2 in Leverkusen) von Beginn an gespielt.

Späte Premiere: Im vierten Spiel musste der FCA schließlich die erste Niederlage der Saison einstecken (nach zwei Siegen und einem Remis). In den neun Bundesliga-Jahren zuvor hatten die Fuggerstädter immer innerhalb der ersten drei Begegnungen die erste Niederlage kassiert. Sieben Punkte nach vier Spieltagen sind nach wie vor der beste Augsburger Bundesliga-Start aller Zeiten.

Video: Highlights: FCA verliert gegen Leipzig

 

Tags:
RasenBallsport Leipzig
Fredrik Jensen
Mads Pedersen
Heiko Herrlich
Tobias Strobl