FC Augsburg Logo FC Augsburg
57fa0290120abb1b883ff0ebe5189eea.jpg

Baum: "Haben das Spiel unverdient verloren"

Profis 05.05.2018, 20:30
Zum Heimabschluss konnte der FC Augsburg sich nicht für eine engagierte Leistung belohnen. Gegen den FC Schalke 04 stand nach 90 Minuten eine 1:2-Niederlage. Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel. Michael Gregoritsch: "Wir wollten uns ordentliche von unseren Fans verabschieden, haben heute aber unsere Chancen einfach nicht genutzt, deswegen steht am Ende auch eine Niederlage. Aber wenn man das ganze Spiel betrachtet,  denke ich, dass wir uns mindestens einen Punkt verdient gehabt hätten." Philipp Max: "Wir hätten mit Sicherheit mehr verdient gehabt heute, aber konnten uns für den großen Kampf nicht belohnen. Gegen Ende haben wir noch einmal alles versucht, aber es hat nicht mehr gerreicht. Schade, dass das erste Gegentor trotz Abseitsstellung gegeben wurde. So ist die Niederlage am Ende bitter." Daniel Baier: "Ich bin sehr zufrieden mit der Saison, denn wir haben mit dem Klassenerhalt und den 40 Punkten unser Ziel bereits früh erreicht. Die Hinrunde war wirklich sehr gut, in der Rückrunde hatten wir mit ein paar Problemen zu kämpfen, besonders mit Verletzungen. Aber Schwankungen sind normal und wir konnten das am Ende gut auffangen. Ich bin stolz auf die Mannschaft." Marwin Hitz: "Wir haben eine unglückliche Niederlage hinnehmen müssen. Das ist schade, denn ich hätte mich gerne mit einem Erfolg von den Fans verabschiedet. Leider gab es vom Ergebnis kein Happy End, dennoch war es ein schöner Abschied, den mir die Fans bereitet haben. Ich hatte sportlich und persönlich sehr schöne Momente in Augsburg, habe aber das Gefühl, dass ich jetzt raus muss aus dieser Komfortzone. Vor dem Spiel war es ein komisches Gefühl, denn ich war aufgeregt, was ich sonst nicht kenne." Manuel Baum: "Wir hatten uns zwei Dinge vorgenommen: Zum einen eine leidenschaftliche Leistung, zum anderen einen Heimsieg. Die leidenschaftliche Leistung haben wir gezeigt, aber leider haben wir das Spiel unverdient verloren. In meinen Augen waren wir über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Leider kriegen wir die Gegentore durch Standartsituationen, wobei auch beim ersten Tor der Schiedsrichter vom Video-Assistenen in Köln im Stich gelassen wird. Auch hätten wir einen klaren Handelfmeter bekommen müssen. Wir haben in den Spielen in Berlin und gegen Schalke bewiesen, dass wir die Saison trotz Erreichen des frühzeitigen Klassenerhaltes nicht austrudeln lassen. Jetzt wollen wir in Freiburg noch einmal für einen erfolgreichen Abschluss sorgen." Domenico Tedesco: "Das Spiel hatte Höhen und Tiefen und es wurde von beiden Seiten mit viel Leidenschaft und Herz geführt. Für uns war es nicht einfach, weil Augsburg viele hungrige Spieler hat, aber wir haben es gut verteidigt und zwei Tore gemacht, die zum Sieg reichten. Es freut uns, dass wir unsere Fans mit diesem Sieg und Tabellenplatz zwei glücklich machen konnten." https://www.youtube.com/watch?v=k0jR5QZU9FM&t=2s https://www.youtube.com/watch?v=_L8itVjEc3k&feature=youtu.be
Tags:
FC Schalke 04
Daniel Baier
Michael Gregoritsch
Philipp Max