FC Augsburg Logo FC Augsburg
0:1 bei Ajax: FCA verliert Generalprobe

Ajax Amsterdam Ajax Amsterdam

spielt gegen

FC Augsburg Augsburg

1 0

0:1 bei Ajax: FCA verliert Generalprobe

Niederlage im letzten Test

Profis 05.09.2020, 15:57

Der FCA hat im letzten Test der Vorbereitung eine Niederlage einstecken müssen. Bei Ajax Amsterdam verloren die Fuggerstädter am Samstagnachmittag 0:1.

Bei der Generalprobe musste FCA-Trainer Heiko Herrlich auf Neuzugang Robert Gumny, Michael Gregoritsch, Ruben Vargas und Fredrik Jensen (alle auf Länderspielreise) sowie die angeschlagenen Eduard Löwen, Jan Morávek, Marco Richter und Noah Sarenren Bazee verzichten. Im Angriff begannen gemeinsam Florian Niederlechner und Alfred Finnbogason.

Beide Mannschaften suchten von Beginn an den Weg nach vorne und störten den Gegner früh. Der FCA hatte nach einem Ballgewinn tief in der gegnerischen Hälfte einen ersten Abschluss, André Hahn rutschte die Kugel in aussichtsreicher Position über den Spann (7.). Ajax fand mit zunehmender Spieldauer besser in seinen Rhythmus, die Führung für die Gastgeber hatte sich allerdings nicht wirklich angedeutet. Nach einer Ecke sprang der Ball Daniel Caligiuri im eigenen Strafraum an den ausgestreckten Arm – Elfmeter für Amsterdam. Zakaria Labyad schnappte sich das Leder und traf links unten zum 1:0 für die Niederländer (19.).

Beinahe wäre dem FCA eine schnelle Antwort geglückt, Niederlechner traf allerdings nur das Außennetz (20.). Insgesamt fehlte gerade im letzten Drittel jedoch die Präzision im Spiel der Fuggerstädter. Ein Versuch von Finnbogason war kein Problem für André Onana (29.), ansonsten kam der FCA zu keinen gefährlichen Abschlüssen. Amsterdam zeigte sich hingegen sehr kombinationsfreudig und legte immer wieder den Vorwärtsgang ein. Bis auf einen Schlenzer von David Neres (38.) kamen allerdings auch die Niederländer zunächst zu keinen nennenswerten Gelegenheiten.

Traoré verzieht – Finnbogason verpasst den Ausgleich

Zu Beginn des zweiten Durchgangs brachte Herrlich neben Tobias Strobl auch Marek Suchý und Mads Pedersen. Die tonangebende Mannschaft blieb jedoch weiter Ajax. Nicolas Tagliafico prüfte kurz nach der Pause FCA-Torwart Rafał Gikiewicz (48.), wenig später rettete die Defensive der Fuggerstädter mit vereinten Kräften gegen Neres (56.). Zwischendurch hatte sich auch der FCA dem Tor der Niederländer angenähert, eine Direktabnahme von Niederlechner war allerdings zu unplatziert gewesen (53.).

Im Lauf der zweiten Hälfte wechselten beide Trainer weiter munter durch, wodurch der Spielfluss auf beiden Seiten etwas litt. Lassina Traoré hatte einen der wenigen gefährlichen Abschlüsse, setzte den Ball aus spitzem Winkel aber am langen Pfosten vorbei (70.). Dem FCA fehlte im Spiel nach vorne die Durchschlagskraft, erst in der Schlussphase hatten die Fuggerstädter noch einmal eine Chance. Nach einem Freistoß landete der Schuss von Finnbogason allerdings in den Armen von Onana (90.+1).

So musste Augsburg im letzten Test die erste Niederlage der Vorbereitung einstecken. Nächste Woche wird es dann ernst. In der ersten Runde des DFB-Pokals empfängt der FCA am Samstag (12. September, 15.30 Uhr) den Fünftligisten MTV Eintracht Celle.

FCA: Gikiewicz (65. Koubek) – Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai (46. Suchý), Iago (46. Pedersen) – Khedira (46. Strobl), Gruezo (65. Oxford) – Caligiuri, Hahn – Finnbogason, Niederlechner

Tor: 1:0 Labyad (19., HE)

Video: Re-Live: Letzter Härtetest in Amsterdam

 

Tags:
Testspiel