FC Augsburg Logo FC Augsburg
20221130-aaron-zehnter-u19.jpg

Zehnter und Kömür feiern Turniersiege

Junioren-Nationalspieler des FCA überzeugen

Nachwuchs 30.11.2022, 09:41

Mit Aaron Zehnter (DFB-U19) und Mert Kömür (DFB-U18) waren gleich zwei FCA-Talente bei Turnieren im Ausland am Ball. Und das mit großem Erfolg.

Mit der deutschen U19-Nationalmannschaft konnte Aaron Zehnter, der seit dieser Saison zum Profikader des FC Augsburg gehört, den Gesamterfolg beim Vier-Länder-Turnier auf Malta einfahren. Gegen Portugal sicherte sich die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier nach einer dramatischen Schlussphase ein 2:2-Unentschieden. Den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit erzielte Lukas Ullrich (Hertha BSC), Zehnter wurde in der 73. Minute eingewechselt.

Weil sich der DFB-Nachwuchs zuvor klar gegen Polen (3:0) und Malta (7:0) durchsetzen konnte, reichte die Punkteteilung zum Turniersieg. In allen drei Partien kam Zehnter zum Einsatz, inklusive Startelfdebüt im Duell mit der polnischen U19.

Kömür siegt mit Deutschlands U18

Auch hinter Mert Kömür liegt eine erfolgreiche Woche. Das FCA-Nachwuchstalent, das für die eigene U19 spielt und mit den FCA-Profis bereits ins Sommer-Trainingslager reiste, war mit der U18 Deutschlands bei einem Vier-Länder-Turnier in Israel zu Gast. Nach einem 1:1 gegen Tschechien und einem 8:0-Kantersieg gegen die Vereinigte Arabische Emirate trafen die DFB-Junioren im dritten und letzten Spiel auf Israel.

Dort gelang der von Christian Wörns trainierten Mannschaft ein 3:0-Erfolg und der damit verbundene Gewinn des Winterturniers. Kömür, der gegen die VAE einen Assist beisteuerte, kam gegen den Gastgeber in der 72. Minute ins Spiel.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Profis
Aaron Zehnter