FC Augsburg Logo FC Augsburg
2020120_AC.jpg

Union Berlin lädt zum "Augsburg Recall" ein

Nach "Augsburg Calling" in der Hinrunde

Fans 20.01.2020, 11:44

Rund um das Spiel gegen den 1. FC Union Berlin hatten im vergangenen August Fans der Fuggerstädter die Anhänger der Eisernen zu "Augsburg Calling" eingeladen. Zum Wiedersehen in Köpenick am Samstag, 25. Januar, (15.30 Uhr) revanchieren sich die Union-Fans für die Gastfreundlichkeit nun mit einem "Augsburg Recall".

Mit Unterstützung der Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ und des Wirtschaftsrats 1. FC Union e.V. haben die Anhänger der Eisernen ein Programm für FCA-Fans organisiert. Los geht es am Freitag mit einer Lesung und Führungen durch die Industriegeschichte von Oberschöneweide, wo Union seine Wurzeln hat. Beides ist bereits ausgebucht.

Zum Spiel an der Alten Försterei reisen die Anhänger per Boot über die Gewässer Berlins an, auch diese ist bereits ausgebucht. Nach der Partie findet in der Ausflugsgaststätte Rübezahl (Müggelheimer Damm 43, 12559 Berlin) eine gemeinsame Fanparty für die Anhänger beider Mannschaften statt. Aufgrund der begrenzten Kapazität ist eine Anmeldung hierfür vorab zwingend notwendig.

Was "Augsburg Calling" betrifft, pflegen beide Vereine eine besondere Beziehung. Bereits zu Zweitliga-Zeiten hatten sich die Fans gegenseitig zu einem großen "Augsburg Calling" bzw. zu einem "Augsburg Recall" eingeladen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Augsburg Calling