FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielberichte_U19_Kassel.jpg

U19 feiert Kantersieg gegen Kassel, U17 macht's den Profis nach

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 22.11.2021, 13:25

In großer Torlaune zeigte sich der FCA-Nachwuchs am vergangenen Wochenende: So gewann unter anderem die U19 ihr Pflichtspiel gegen den KSV Hessen Kassel 8:1 und auch die U10 feierte mit einem 10:0-Sieg einen erfolgreichen Abschluss ihres Pflichtspieljahrs. Zudem hatte der FCA am vergangenen Wochenende einen zweiten Bayern-Bezwinger in seinen Reihen, denn auch die U17 besiegte die Münchener 2:1.

U19: Kantersieg gegen Kassel

  •  

    FC Augsburg

    • 8:1

    KSV Hessen Kassel

     


     

Die U19 des FC Augsburg kehrte mit einem Heimspiel aus der Länderspielpause zurück. Dafür empfingen die Fuggerstädter den KSV Hessen Kassel und hatten gegen den Tabellenletzten die Chance, ihre Serie aus vier Spielen ohne Niederlage fortzusetzen. Dieser Plan ging früh auf: Nicht einmal zwei Minuten war das Spiel alt, als Aaron Zehnter die frühe Führung für die Rot-Grün-Weißen erzielte. Genau eine Viertelstunde später war es Paul Schemat, der das 2:0 folgen ließ (17.) und eine torreiche Phase des Spiels eröffnete: Denn nur vier weitere Zeigerumdrehungen später war es Alem Japaur, der zum 3:0 traf (21.). Kurz vor der Halbzeitpause schraubten Dion Berisha (37.) und Franjo Ivanovic per Elfmeter (43.) das Ergebnis weiter in die Höhe.

Acht Minuten nach dem Seitenwechsel durften dann auch die Gäste aus Hessen einmal jubeln (53.), zehn Minuten später stellte Nick Rasoulinia mit seinem Tor den alten Abstand jedoch wieder her (63.). Auch ein siebtes und achtes Tor ließen sich erneut Berisha (73.) und der eingewechselte Noa-Gabriel Simic (82.). nicht mehr nehmen. So ging der FCA bei einem Endstand von 8:1 als klarer Sieger aus dieser Begegnung hervor.

"Natürlich kann man von uns erwarten, dass wir das Spiel gewinnen. Ich bin allerdings sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie wir das Spiel gestaltet haben, wir haben insgesamt guten Fußball gespielt. Die acht Tore haben wir schön herausgespielt und die Jungs sind unabhängig vom Spielstand gut marschiert", zeigte sich Trainer Alexander Frankenberger mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

Mit diesem Sieg (der höchste seit 2015, damals gab es ebenfalls ein 8:1 gegen Waldhof Mannheim) belegen die Augsburger zwar mit nun 17 Punkten weiterhin Rang sieben, rücken allerdings an die punktgleiche Eintracht aus Frankfurt auf Platz sechs heran. Insgesamt geht es in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest tabellarsich eng zu, Rang drei belegt die SpVgg Unterhaching mit 20 Punkten. Am kommenden Samstag fordert der FCA Tabellenführer Nürnberg heraus.

Tore: Berisha (2), Ivanovic, Japaur, Rasoulinia, Schemat, Simic, Zehnter

U17: Zweiter Sieg des FCA gegen Bayern an diesem Wochenende

  •  

    FC Bayern München

    • 1:2

    FC Augsburg

     


     

Statt ihres kurzfristig verschobenen Liga-Spiels gegen Eintracht Frankfurt (neuer Termin: 13. Februar 2021) war die FCA-U17 am Samstag für ein Testspiel beim Liga-Konkurrent FC Bayern zu Gast. Das letzte Duell innerhalb der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest hatte der FC Augsburg bereits für sich entscheiden können (4:2) und bestätigte diese Leistung nun. Nach einem 0:0 zur Pause fielen noch drei Tore, ein Treffer mehr gelang dabei den Rot-Grün-Weißen - Endstand 2:1 aus FCA-Sicht. Damit machte es die U17 den Profis nach, die bereits am Freitagabend ebenfalls einen 2:1-Erfolg über den Rekordmeister gefeiert hatte.

Tore: Motango, Pejcinovic

U16: Remis in Burghausen

  •  

    Wacker Burghausen U17

    • 1:1

    FC Augsburg

     


     

Ein weiteres Testspiel stand bei der U16 auf dem Programm, wofür der FCA von der U17 des SV Wacker Burghausen empfangen wurde. Die Gastgeber konnten nach einer Viertelstunde in Führung gehen (15.), der FC Augsburg glich in der 28. Minute aus. In der zweiten Halbzeit wurde auf beiden Seiten kräftig gewechselt, ein weiterer Treffer gelang keinem Team mehr.


Tor: Avdic

U15: Klarer Sieg im Testspiel-Derby

  •  

    TSV Gersthofen U17

    • 1:5

    FC Augsburg

     


     

Auch die U15 maß sich am Wochenende mit einem älteren Team, Gegner war die U17 des TSV Gersthofen. In Gersthofen legte der FCA einen Blitzstart hin und ging bereits nach drei Minuten in Führung. Der TSV glich allerdings nach einer guten halben Stunde aus (35.). In Hälfte zwei eroberte sich das Team von Trainer Felix Neumeyer erst seine Führung zurück (45.), bevor Ertan Ataseven mit einem Dreierpack (67., 69., 70.) für klare Verhältnisse sorgte. Somit gewann der FC Augsburg das Derby klar 5:1.

Tore: Ataseven (3), Barbulescu, Mangal

U14: Ebenfalls mit acht Treffern und Sieg gegen Gersthofen

  •  

    FC Augsburg

    • 8:0

    TSV Gersthofen U15


     
Die U14 beendete ihre Pflichtspielrunde 2021 mit einem Sieg in Regensburg und machte nun mit einem Testspiel weiter. Gegner war dazu ebenfalls Gersthofen, allerdings wurde am NLZ gespielt. Wie auch die U15 zeigte der FCA seinem Gegner die Grenzen auf. Bereits zur Halbzeit lagen die Fuggerstädter 2:0 vorn. Die Treffer in Durchgang zwei fielen dabei aufgeteilt in je zwei Tore innerhalb weniger Minuten (39. und 42., 60. und 61., 64. und 67.). So hieß es am Ende 8:0.
 

Tore: Di Nicola, Draghici, Özmen, Schnitzer (4), Zamani

U13: Knappe Niederlage trotz Comebacks

  •  

    FC Augsburg

    • 2:3

    TSV Murnau U14


     
Die U13 absolvierte ebenfalls ein Testspiel und begrüßte dafür die U14 des TSV Murnau am NLZ. Die Gäste erwischten einen guten Start und führten nach 15 Minuten bereits 3:0. Wenig später gelang dem FCA der Anschlusstreffer (22.) und in der zweiten Halbzeit auch ein zweites Tor (57.), zu mehr reichte es allerdings nicht mehr. So gewann Murnau am Ende 3:2.
 

Tore: Cavic (2)

U12: Klarer Heimsieg gegen die Schanzer

  •  

    FC augsburg

    • 5:2

    FC Ingolstadt


     

Ihr letztes Pflicht-Heimspiel bestritt die U12 des FC Augsburg am Sonntag gegen den FC Ingolstadt. Am NLZ zeichnete sich dabei recht bald ein Heimsieg ab, nach einer knappen halben Stunde stand es bereits 4:0. Auf das fünfte Tor des FCA in der 43. Minute antworteten die Schanzer zwar noch mit zwei Treffern (49., 75.), der Heimdreier wurde dadurch jedoch nicht mehr gefährdet. Damit schieben sich die Fuggerstädter in der NLZ-Förderliga einen Spieltag vor Schluss auf Platz zwei vor und fahren kommende Woche zum Abschluss nach Regensburg.

Tore: Bambara, Kusche, Yilmaz

U11: Zwei Siege beim Leistungsvergleich

  •  

    Leistungsvergleich

    • 1. Platz

    SpVgg Ansbach


     

Die U11 war für einen Leistungsvergleich bei der SpVgg Ansbach zu Gast. Die Partie gegen die Gastgeber (1:0) konnten die Rot-Grün-Weißen dabei ebenso wie das Spiel gegen die SG Quelle Fürth (4:2) für sich entscheiden. Danach standen noch Minispielformen im 3-gegen-3 und 5-gegen-5 auf dem Programm.

Tore: Dempfle (3), Lindemayr, Linkewitsch

U10: Zwei Niederlagen trotz vieler Tore

  •  

    FC Augsburg

    • 4:6

    SV Waldperlach


     
  •  

    SV Heimstetten

    • 5:4

    FC Augsburg


     

Als torfreudig zeigte sich am Wochenende die U10 in ihren beiden Testspielen. Dennoch musste sich der FCA sowohl dem SV Waldperlach (4:6) als auch dem SV Heimstetten (4:5) am Ende knapp geschlagen geben.

Tore (Waldperlach): Aluyi, Gais (2), Weinberger
Tore (Heimstetten): Beqiri (2), Hanrieder, Weinberger

U9: FCA macht's zweistellig

  •  

    TSV Göggingen U11

    • 0:10

    FC Augsburg


     
Für ihr letztes Pflichtspiel des Jahres ging es für die U9 zum TSV Göggingen. Dabei hatten sich Augsburgs Jüngste wohl vorgenommen, ihren Zuschauern noch einmal so richtig Grund zum jubeln zu geben: Ganze zehn Mal trafen die Jungs von Lucas Mäder und David Bichlmeier ins gegnerische Tor. Was ein Abschluss!
 

Tore: Güzel (2), Koloziej, Magg, Osmic (3), Pantea, Rowshan, Velisandro

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19
U17