FC Augsburg Logo FC Augsburg
geschäftsstelle_fca_22-23.png

Trainingslager in Algorfa: Winterfahrplan des FCA

Testspiele gegen Zürich und Heidenheim geplant

Profis 17.11.2022, 17:29

Bevor der FC Augsburg am 22. Januar 2023 (15.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund wieder in der Bundesliga startet, stehen unter anderem zwei Testspiele sowie ein Trainingslager in Spanien an.

Aufgrund der langen WM-Pause wird der FC Augsburg seine Wintervorbereitung diesmal in zwei Trainingsblöcke aufteilen. Zuletzt besuchte das Team von Trainer Enrico Maaßen zu Wochenbeginn noch geschlossen die Mitgliederversammlung des FCA, ehe sie sich in einen Urlaub verabschiedeten, in dem sie individuelle Trainingspläne absolvieren.

Für Montag, 5. Dezember, hat Maaßen die erste Trainingseinheit auf dem Trainingsplatz angesetzt. Am Wochenende zuvor finden bereits interne Leistungstests statt. Der erste Trainingsblock endet kurz vor Weihnachten am Dienstag, 20. Dezember, ehe die Profis über die Feiertage noch einmal Zeit mit den Familien verbringen können.

Zwei Testspiele und Trainingslager in Spanien

In dieser rund zweiwöchigen Phase sind zwei Testspiele geplant: Am Samstag, 10. Dezember, gastiert der Schweizer Rekordmeister Grasshopper Club Zürich in Augsburg und am Freitag, 16. Dezember, trifft der FCA auf den Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Weitere Informationen zu diesen Testspielen werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Ab Dienstag, 3. Januar 2023, bereiten sich die Fuggerstädter dann gezielt auf das Auftaktspiel im neuen Jahr bei Borussia Dortmund (Sonntag, 22. Januar 2023, 15.30 Uhr) vor. Einen Tag nach dem Trainingsauftakt geht es ins Trainingslager nach Algorfa in der spanischen Provinz Alicante, wo der FCA bereits 2019 ein Winter-Quartier bezog. Bei besten Bedingungen bereiten sich Spieler, Trainer und Funktionsteam vom 4. bis 12. Januar 2023 auf die verbleibenden 19 Spiele in der Bundesliga vor.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Trainingslager