FC Augsburg Logo FC Augsburg
20191031_Topfakten-S04.jpg

Top-Fakten: FCA zuhause gegen den FC Schalke 04

Mögliche Jubiläen, Erinnerungen und ein Wiedersehen

Profis 02.11.2019, 16:55

Am Sonntagabend (18.00 Uhr) empfängt der FC Augsburg in der heimischen WWK ARENA den FC Schalke 04. Bei der letzten Begegnung trennten sich die beiden Mannschaften unentschieden, womit Schalke damals den Klassenerhalt sicherte. Dieses Mal möchte der FCA nach zwei Unentschieden in Folge wieder einen Sieg feiern.

Jubiläen möglich: Der FC Augsburg gewann in der Bundesliga 49 Heimspiele und könnte gegen Schalke ein Jubiläum feiern. Auch das 200. Heimtor ist nicht mehr weit (aktuell 197).

Lieblingsgegner: Augsburgs Florian Niederlechner erzielte in fünf Bundesliga-Spielen gegen Schalke vier Tore – mehr als gegen jedes andere Team.

Wenig Abwechslung: Für den FCA trafen in dieser Saison nur vier verschiedene Spieler (Niederlechner, Ruben Vargas, Marco Richter und Alfred Finnbogason), so wenige wie für kein anderes Team.

Erinnerungen: Linksverteidiger Philipp Max durchlief zwischen 2010 und 2014 die Jugendabteilung von S04. Im März 2014 kam er zu zwei Bundesliga-Kurzeinsätzen für die Profis. Jan Morávek kam in der Saison 2011/12 für Schalke 04 auf sechs Einsätze.

Wiedersehen: Marco Richter wurde zusammen mit Schalkes Alexander Nübel, Markus Schubert und Suat Serdar vergangenen Sommer Vize-Europameister mit der deutschen U21.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
FC Schalke 04
Profis