FC Augsburg Logo FC Augsburg
20191107_Topfakten_SCP.jpg

Top-Fakten: FCA auswärts gegen Paderborn

Das dritte Bundesliga-Duell, eine positive Bilanz und eine neue Elf

Profis 08.11.2019, 15:18

Wenn der FC Augsburg am Samstag, 9. November, (15.30 Uhr) beim SC Paderborn antritt, könnte zum ersten Mal bei einem Zusammentreffen in der Bundesliga die Auswärtsmannschaft gewinnen. Der FCA wird sicher alles daran setzen, dass dieser Fall eintritt.

Drittes Duell: Der SC Paderborn und der FC Augsburg treffen nach der Saison 2014/15 (jeweils Heimsiege) zum dritten Mal in der Bundesliga aufeinander.

Positive Bilanz: Der FC Augsburg verlor nur eines der letzten sieben Pflichtspiele gegen den SC Paderborn (drei Siege, drei Remis) – allerdings das letzte Duell (1:2). In diesen sieben Spielen erzielte der FCA doppelt so viele Tore (zwölf) wie die Ostwestfalen (sechs).

Besser spät als nie: Nachdem die Augsburger in den ersten sechs Pflichtspielen gegen Paderborn vier Mal ohne eigenes Tor blieben (insgesamt drei Tore), trafen die Fuggerstädter in den letzten sieben Duellen immer (zwölf Tore).

Neues Personal: Aus Augsburgs aktuellem Kader stand nur Kapitän Daniel Baier im letzten Bundesliga-Duell mit Paderborn (April 2015) für den FCA auf dem Feld.

Bann gebrochen: Alfred Finnbogasons Elfmetertor gegen Schalke war das erste Standardtor der Fuggerstädter 2019/20 (dennoch Ligatiefstwert).

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
SC Paderborn