FC Augsburg Logo FC Augsburg
20191219_Schmidt.jpg

Schmidt: "Wollen Hinrunde zu positivem Abschluss bringen"

FCA auswärts gegen Leipzig gefordert

Profis 19.12.2019, 15:18

Zum Abschluss der Hinrunde hat der FC Augsburg noch einmal einen schweren Brocken vor der Brust. Denn am Samstag, 21. Dezember, (15.30 Uhr) treten die Fuggerstädter beim Tabellenführer RasenBallsport Leipzig an. Trainer Martin Schmidt sieht seine Mannschaft in der Rolle des "gut formierten Herausforderers", weshalb er dem FCA durchaus Chancen ausrechnet.
 

Erst am vergangenen Dienstag durften die Augsburger den 3:0-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf feiern, am Samstag rollt der Ball in der Bundesliga schon wieder, dann aber zum letzten Mal im Jahr 2019. Die Hinrunde der Saison 2019/20 endet mit einem durchaus attraktiven Spiel: Mit dem FC Augsburg und RasenBallsport Leipzig treffen die beiden Mannschaften aufeinander, die aus den vergangenen sechs Partien 16 Punkte mitnahmen. "Es sind zwei Teams, die aktuell in Form sind und attraktiven Fußball spielen", beschreibt Schmidt die Konstellation. Trotz dieser Gemeinsamkeiten und des Gleichstands auf dem Papier warnt er allerdings davor, von einem Spiel auf Augenhöhe zu sprechen: "Es wäre fatal, uns etwas anzumaßen. Leipzig spielt seit Wochen um die Herbstmeisterschaft mit, wir sind klar der Underdog."

Als "gut formiert" gehen seine Augsburger aber in das Spiel, so der Trainer. Man wolle "den guten Zug mitnehmen, es geht noch einiges". Die Spieler hätten sich ein paar freie Tage über Weihnachten zwar verdient, seien aber alle noch mehr als motiviert für das letzte Spiel des Jahres. Verzichten muss der FCA am Samstag auf Rani Khedira, der Gelb-gesperrt fehlen wird. Ersatz steht in dem wiedergenensen Jan Morávek allerdings parat, Schmidt hat aber auch noch andere Alternativen im Kopf.

Positiver Jahresabschluss als Belohnung für mannschaftliche Entwicklung

Diese Flexibilität ist sicherlich auch Teil des "gruppendynamischen Entwicklungsprozesses", den der FCA in der Hinrunde durchlaufen hat. Besonders das Spiel in Mönchengladbach habe seine Wirkung gezeigt. Seitdem zeigten die Fuggerstädter stets gute und konzentrierte Leistungen. "Es war ein kontinuierlicher Prozess. Inzwischen stehen wir defensiv stabil und haben uns auch bei Standards verbessert", fasst der Schweizer die letzten Monate zusammen. "Wir hoffen, dass wir das in Leipzig zu einem positiven Abschluss bringen."

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
RasenBallsport Leipzig