FC Augsburg Logo FC Augsburg
oktober-2021.jpg

Oktober: Süße drei Punkte an Halloween

Jahresrückblick 2021, Teil zehn

Verein 01.01.2022, 10:00

Zum Jahreswechsel lässt der FC Augsburg die vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren. Im zehnten Teil des Jahresrückblicks: der Oktober.

Im zweiten Auswärtsspiel in Folge ist der FCA bei Borussia Dortmund zu Gast. Andi Zeqiri gleicht den 0:1-Rückstand zwar vor der Pause aus, am Ende müssen sich die Fuggerstädter jedoch 1:2 geschlagen geben. Ein Lichtblick ist das Bundesliga-Debüt von Lasse Günther, der kurz vor Schluss eingewechselt wird.

Nach der folgenden Länderspielpause ist Arminia Bielefeld zu Gast. Reece Oxford bringt den FCA mit seinem ersten Tor im Profibereich verdient in Führung, nach der Pause agieren die Fuggerstädter allerdings zu passiv und kassieren in der Schlussphase den Ausgleich. Nur wenige Tage später ist der FCA am Freitagabend beim 1. FSV Mainz 05 zu Gast – und erlebt einen gebrauchten Abend. Bereits nach einer halben Stunde steht es 0:3, am Ende unterliegen die Fuggerstädter 1:4.

FCA feiert Befreiungsschlag gegen den VfB

Viel Zeit sich zu ärgern bleibt jedoch nicht, in der zweiten Runde des DFB-Pokals geht es zum VfL Bochum. An der Castroper Straße holt der FCA einen 0:2-Rückstand nach der Pause innerhalb von fünf Minuten auf. Wieder ist Oxford per Kopf zur Stelle, Ruben Vargas trifft zum 2:2. Weil in der Verlängerung keine Tore mehr fallen, geht es für den FCA ins erste Elfmeterschießen seit über elf Jahren. Dort müssen sich die Fuggerstädter allerdings 4:5 geschlagen geben.

Zum Abschluss der Englischen Woche ist an Halloween der VfB Stuttgart in der WWK ARENA zu Gast. Der FCA gerät zwar erneut früh in Rückstand, dreht im Anschluss jedoch auf. Oxford trifft mit seinem dritten Tor in den vergangenen vier Spielen zum Ausgleich, nach der Pause bringt Jeffrey Gouweleeuw die Fuggerstädter in Führung – es ist sein erstes Tor für den FCA vor heimischen Publikum. In der Schlussphase sorgen Florian Niederlechner und Alfred Finnbogason, der erstmals seit 18 Monaten wieder trifft, für einen deutlichen 4:1-Erfolg. Für Trainer Markus Weinzierl ist es der 50. Bundesliga-Sieg mit dem FCA.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Jahresrückblick