FC Augsburg Logo FC Augsburg
Niederlchener-klatsch-ab-nach-Sieg-gegen-Mainz-19-20

Niederlechners Erleichterung und der nächste Blitzstart

Zahlen und Fakten zum Sieg in Mainz

Profis 15.06.2020, 14:51

Bereits zum dritten Mal in der laufenden Saison traf der FCA beim 1:0-Sieg beim 1. FSV Mainz 05 in der ersten Spielminute. Mit der frühen Führung beendete Torjäger Florian Niederlechner zudem seine Durststrecke. Zahlen und Fakten zum wichtigen Sieg im Kellerduell bei den Nullfünfern.

Erleichterung: Zehn Spiele in Folge hatte Florian Niederlechner zuletzt nicht getroffen – ehe er ausgerechnet bei seinem Ex-Verein Mainz nach gerade mal 43 Sekunden das frühe 1:0 erzielte. Nach einer Kopfball-Vorlage von Carlos Gruezo traf der 29-Jährige mit einem Aufsetzer über Florian Müller hinweg. "Ich habe immer an mich geglaubt und habe mich heute belohnt", freute sich der Angreifer nach seinem zwölften Saisontor.

Blitzstart: Niederlechners 1:0 war bereits das dritte Tor in der laufenden Saison, das der FCA in der ersten Minute erzielte. Zuvor hatten Niederlechner nach 31 Sekunden in Dortmund (1:5) sowie Marco Richter nach 27 Sekunden gegen die Bayern (2:2) getroffen. Drei Tore in der ersten Minute innerhalb einer Saison waren bisher nur dem MSV Duisburg (1974/75) und dem 1. FC Saarbrücken (1985/86) gelungen. Insgesamt hat der FCA in seiner Bundesliga-Geschichte bereits sieben Mal in der ersten Minute getroffen.

Weiße Weste: Dass die frühe Führung am Ende zum Sieg reichte, lag auch daran, dass hinten erneut die Null stand. Damit blieb der FCA zum dritten Mal in den jüngsten fünf Spielen ohne Gegentor. Bereits beim FC Schalke 04 (3:0) und gegen den SC Paderborn (0:0) hatte der FCA nach dem Restart zu Null gespielt. In der gesamten Saison kommen die Fuggerstädter bislang auf sieben Weiße Westen.

Rückkehrer: An der starken Defensivleistung der ganzen Mannschaft hatte auch Jeffrey Gouweleeuw seinen Anteil. Der Abwehrchef stand nach Trainingsrückstand und Gelbsperre zum ersten Mal unter Trainer Heiko Herrlich in der Startelf. Neben dem Niederländer feierte auch André Hahn seine Rückkehr. Der Offensivmann, der im zweiten Durchgang für Noah Sarenren Bazee eingewechselt wurde, war zuvor aufgrund einer Sehnenverletzung zuletzt Anfang Februar (2:1 gegen Bremen) zum Einsatz gekommen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
1. FSV Mainz 05
Florian Niederlechner