FC Augsburg Logo FC Augsburg
trainingsauftakt-uduokhai-2122.jpg

Niederlechner und Uduokhai wieder im Teamtraining

Trainingsauftakt vor der Rückrunde

Profis 30.12.2021, 14:23

Der Jahreswechsel ist noch nicht vollzogen, dennoch hat der FC Augsburg die Vorbereitung auf die Rückrunde bereits aufgenommen. Am Donnerstag erwartete Trainer Markus Weinzierl seine Spieler erstmals nach wenigen freien Tagen auf dem Trainingsplatz.

„Es war wichtig, dass alle über die Weihnachtstage mal etwas durchatmen konnten“, sagt Weinzierl. „Jeder hatte trotz der kurzen Pause individuelle Pläne erhalten, so dass wir keine Fitness eingebüßt haben und gleich wieder starten können.“ Das erste Bundesliga-Spiel der Rückrunde steht für den FCA bereits am Samstag, 8. Januar 2022, (15.30 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim an.

Weinzierl freute sich, dass er mit Florian Niederlechner und Felix Uduokhai gleich zwei zuletzt lange ausgefallene Spieler wieder auf dem Platz empfangen konnte. Sie absolvierten das volle Programm des Mannschaftstrainings. Auch Alfred Finnbogason ist auf einem sehr guten Weg, trainierte zwar noch individuell, war aber immerhin auch schon wieder auf dem Trainingsplatz. Er soll in der kommenden Woche dann wieder mit der Mannschaft trainieren können. Es fehlten noch Mads Pedersen, der seine Reha noch einige Tage in Dänemark absolvieren wird, sowie die südamerikanischen Spieler Iago, Carlos Gruezo und Sergio Cordova, denen ein paar Tage länger Urlaub gewährt wurde. Sie werden zu Beginn der kommenden Woche wieder in Augsburg sein.

Leider konnte Markus Weinzierl aber ein Quartett nicht auf dem Platz begrüßen. Während Torhüter Tomas Koubek positiv auf COVID 19 getestet wurde, ergaben die Tests von Daniel Klein, Reece Oxford und Niklas Dorsch unklare Ergebnisse. Daher wurden sie umgehend in häusliche Isolation geschickt. Hier laufen nun zur Klärung die Abstimmungen mit den Gesundheitsbehörden.

 

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Felix Uduokhai
Florian Niederlechner