FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200607_Max.jpg

Max, Richter und Niederlechner starten gegen Köln

Finnbogason zurück im Kader - Baier fällt aus

Profis 07.06.2020, 16:29

Zum Abschluss des 30. Spieltages empfängt der FC Augsburg um 18 Uhr den 1. FC Köln. Gegen die Geißböcke nimmt Trainer Heiko Herrlich gegenüber der Niederlage in Berlin fünf Wechsel an seiner Startelf vor. Unter anderem steht der zuletzt verletzte Philipp Max wieder von Beginn an auf dem Platz. 

Bei der 0:2-Niederlage bei Hertha BSC hatte Philipp Max verletzungsbedingt gefehlt. Nun kehrt der Linksverteidiger in die Startelf zurück. Auch Raphael Framberger, Tin Jedvaj, Marco Richter und Florian Niederlechner, die in Berlin zunächst auf der Bank gesessen hatten, dürfen wieder von Beginn an ran.

Jeffrey Gouweleeuw steht nach seiner abgesessenen Gelbsperre wieder im Aufgebot, zudem ist Alfred Finnbogason zum ersten Mal nach seiner Verletzung wieder im Kader. Der Isländer, der gegen Köln 2017 den ersten seiner vier Bundesliga-Dreierpacks schnürte, könnte damit als Joker zum Einsatz kommen.

Kapitän Daniel Baier fehlt gegen Köln hingegen mit einer Mandelentzündung, Iago und Sergio Córdova verpassen die Partie gegen die Geißböcke aufgrund von muskulären Problemen.

Startelf: Luthe (TW), Niederlechner, Khedira, Vargas, Sarenren Bazee, Jedvaj, Uduokhai, Richter, Gruezo, Max, Framberger

Bank: Koubek (TW), Lichtsteiner, Suchý, Gouweleeuw, Schieber, Finnbogason, Löwen, Teigl, Oxford

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Profis