FC Augsburg Logo FC Augsburg
1085d6d6e05f6afe517dec6ca8b64819.jpg

Mainz: Die Stimmen zur Niederlage

Profis 11.02.2017, 23:01
Beim 1. FSV Mainz 05 gab es für den FC Augsburg am Freitagabend nichts zu holen. Am Ende unterlag das Team von Manuel Baum 0:2. Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel. Marwin Hitz: "Es ist schwer zu erklären, Mainz hat mehr Zweikämpfe gewonnen und mehr Bälle erobert. Wir haben im Vorfeld ganz klar die Stärken von Mainz angesprochen, trotzdem haben wir es bei den Gegentore nicht verteidigen können." Philipp Max: "Der Beginn war noch okay, aber dann haben wir Fehler gemacht und kaum zweite Bälle gewonnen. So sind wir dann viel hinterhergelaufen. Beim ersten Gegentor muss ich wahrscheinlich direkt schießen, aber hinterher ist man immer schlauer." Daniel Baier: "Es ist schwer zu sagen, was heute alles schief gelaufen ist. Wir haben ein wichtiges Spiel verloren, wovon wir uns aber nicht unterkriegen lassen. Denn wer nach zwei Siegen glaubt, dass wir jetzt durch die Liga marschieren, der liegt falsch." Paul Verhaegh: "Wir haben nicht gut gespielt, das können wir eindeutig besser. Deswegen sind wir jetzt enttäuscht, legen aber am Montag wieder den Fokus auf das kommende Heimspiel gegen Leverkusen." Manuel Baum: "Wir haben uns viel vorgenommen, waren aber dann sehr passiv und sind nicht zwingend genug geworden. Dann ist das passiert, wovor wir gewarnt haben: Wir haben Mainz zu einem Konter eingeladen und das nicht gut verteidigt. Auch beim zweiten Gegentor helfen wir kräftig mit, auch wenn der Einwurf nicht da ausgeführt wird, wo der Ball ins Aus geht. Trotzdem haben wir es bis zum Schluss versucht." Stefan Reuter: "Ich weiß nicht, was hier in Mainz in der Luft liegt, dass wir hier nie gute Spiele machen. Bei beiden Toren haben wir kräftig mitgeholfen und nicht gut verteidigt. Insgesamt haben wir unser Spiel nicht so durchdrücken können, wie wir uns vorgenommen hatten. Die Niederlage war nicht nötig, aber aufgrund des Spiels verdient." Martin Schmidt: "Das war vor dem Spiel keine einfache Situation, aber wir haben heute wieder gezeigt, was wir können. Wir haben zu Null gespielt und beim ersten Tor ein typisches Mainz-Tor erzielt durch einen Konter. Auch die Arbeit gegen den Ball war gut, so dass der Sieg nicht unverdient ist." Im FCA Fan-TV sehen Sie die Stimmen zum Spiel sowie die Pressekonferenz mit den beiden Cheftrainern: https://www.youtube.com/watch?v=On5nQu_xhCQ
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
1. FSV Mainz 05
Daniel Baier
Stefan Reuter