FC Augsburg Logo FC Augsburg
mai-2021.jpg

Mai: FCA feiert den Klassenerhalt

Jahresrückblick 2021, Teil fünf

Verein 27.12.2021, 10:00

Zum Jahreswechsel lässt der FC Augsburg die vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren. Im fünften Teil des Jahresrückblicks: der Mai.

Nach seiner Rückkehr hat Trainer Markus Weinzierl in der Länderspielpause zwei Wochen Zeit, um seine Mannschaft auf die letzten drei Spiele der Saison vorzubereiten. Als erstes geht es zum VfB Stuttgart, wo sich der FCA nicht belohnt. Florian Niederlechner gleicht zwar zwischenzeitlich aus, am Ende verlieren die Fuggerstädter bei Weinzierls Premiere allerdings 1:2.

So kommt es am vorletzten Spieltag schließlich zum ultimative Showdown gegen den SV Werder Bremen, der den FCA mit einem Sieg überholen kann. Die Partie beginnt aus Augsburger Sicht mit einem Schock, als Ruben Vargas früh mit glatt Rot vom Platz muss. Der FCA wehrt sich in Unterzahl allerdings tapfer – und wittert seine Chance, als Bremen kurz nach der Pause nach einer Ampelkarte ebenfalls nur noch zu zehnt ist. Kurz darauf trifft Rani Khedira in seinem letzten Heimspiel für den FCA zum 1:0, in den Schlussminuten macht Daniel Caligiuri per Elfmeter den Deckel drauf – und die Fuggerstädter feiern den Klassenerhalt.

Bereits vor dem Spiel haben zahlreiche Fans für Gänsehaut gesorgt, als sie für den Mannschaftsbus ein Spalier bilden und die Mannschaft auf das Spiel einschwören. Nach dem Klassenerhalt feiern Spieler auf der Terrasse des Business Bereiches, die Fans mit Abstand vor dem Stadion.

Petkovs Debüt, Lewandowskis Rekord

Am letzten Spieltag geht es bei Meister FC Bayern München sportlich um nichts mehr. Zur Pause liegt der FCA bereits 0:4 hinten, nach dem Seitenwechsel beweist die Mannschaft allerdings Moral und kommt durch die Tore von André Hahn und Florian Niederlechner auf 2:4 heran. In der Schlussminute erzielt Robert Lewandowski schließlich doch noch sein 41. Saisontor und stellt damit einen neuen Rekord auf. Nie vergessen wird das Spiel sicher auch Eigengewächs Lukas Petkov, der in der Schlussphase eingewechselt wird und sein Bundesliga-Debüt feiert.

Nachdem die Saison 2020/21 Geschichte ist, wirft die neue Spielzeit bereits ihre Schatten voraus. Rani Khedira schließt sich dem 1. FC Union Berlin an, László Bénes kehrt nach dem Ende seiner Leihe zu Borussia Mönchengladbach zurück und Marek Suchý in seine tschechische Heimat. Mit dem jungen Lasse Günther (FC Bayern München) präsentieren die Verantwortlichen derweil den ersten Neuzugang.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Jahresrückblick