FC Augsburg Logo FC Augsburg
20220930-maassen-fca-pk-1.jpg

Maaßen: „Dürfen keinen Millimeter zurückweichen“

Gastspiel auf Schalke am Sonntagabend

Profis 30.09.2022, 14:52

Die Länderspielpause ist vorbei, der 8. Spieltag in der Bundesliga steht vor der Tür: Am Sonntag, 2. Oktober, (17.30 Uhr) ist der FC Augsburg beim FC Schalke 04 zu Gast. Cheftrainer Enrico Maaßen erwartet eine sehr hitzige Atmosphäre in Gelsenkirchen.

„Das Spiel auf Schalke wird laut und unruhig, beide Mannschaften spielen sehr geradlinig in die Spitze“, sagt Maaßen, der von 2020 bis 2022 beim Schalker Rivalen Borussia Dortmund II unter Vertrag stand. Froh ist der 38-Jährige, dass alle Nationalspieler gesund nach Augsburg zurückgekehrt sind. Bis auf ein bis zwei kleine Fragezeichen kann der FCA-Trainer personell aus dem Vollen schöpfen. Seine Spieler hat Maaßen in dieser Trainingswoche intensiv auf die Begegnung vorbereitet.

Am vergangenen Spieltag feierten die Fuggerstädter einen überraschenden 1:0-Erfolg gegen den FC Bayern München, diese Euphorie gilt es nun zu konservieren. „Wir dürfen keinen Millimeter zurückweichen und müssen gierig bleiben“ lautet Maaßens Auftrag. Es winkt der dritte Sieg in Serie, aktuell rangiert der FCA mit neun Punkten auf Tabellenplatz elf – die Schalker haben drei Zähler weniger auf dem Konto und sind Vierzehnter.


Die komplette Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04

Video: Pressekonferenz vor Schalke: Enrico Maaßen

Spielpraxis gegen Lustenau gesammelt

Die Länderspielpause haben die Rot-Grün-Weißen genutzt, um einigen Akteuren Spielpraxis zu geben. Im Rosenaustadion bezwang der FCA den österreichischen Erstligisten SC Austria Lustenau 5:2, vier Treffer erzielte alleine Mergim Berisha. „Er hat ein sehr gutes Gesamtpaket, jetzt muss er bodenständig und fleißig bleiben“, gibt Maaßen seinem Angreifer mit auf den Weg. Am Sonntag steht das Torjägerduell mit Simon Terodde an, der laut Maaßen ebenfalls eine „prägende Figur“ im Schalker Spiel ist.

Das letzte Pflichtspiel fand im April 2021 statt, damals setzten sich die Knappen dank des Treffers von Suat Serdar 1:0 durch. Trotzdem musste der FC Schalke 04 nach der Saison den bitteren Abstieg in die Zweitklassigkeit hinnehmen, der jedoch schnellstmöglich wieder korrigiert wurde. Eine spannende und stimmungsvolle Partie ist also vorprogrammiert – denn auch aus Augsburg werden zahlreiche Fans per Sonderzug nach Gelsenkirchen mitreisen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
FC Schalke 04