FC Augsburg Logo FC Augsburg
b09090b2339a6c3d9beb68c6cd203f8b.jpg

Asien-Cup: Koo und Ji erreichen Achtelfinale

Profis 13.01.2019, 00:14
Die FCA-Profis Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji haben mit Südkorea beim Asien-Cup das Achtelfinale erreicht. Im zweiten Gruppenspiel siegten die "Taeguk Warriors" knapp 1:0 gegen Kirgisistan. In Al-Ain taten sich die Südkoreaner bei ihrem zweiten Auftritt im Asien-Cup schwer gegen spielerisch schwache, aber gut organisierte Kirgisen. Südkorea hat klare Spielvorteile, war im Abschluss aber nicht konsequent genug. Es dauerte bis zur 41. Minute, ehe Min-Jae Kim nach einem Eckball die überfällige 1:0-Führung erzielte. Nach dem Seitenwechsel vergab Südkorea weiter beste Chancen und scheiterte mehrere Mal am Aluminium. Auf der anderen Seite bestrafte Kirgisitan die zahlreichen Unachtsamkeiten in der Defensive Südkoreas nicht, so dass es beim knappen Sieg der vom Portugiesen Paulo Bento trainierten Koreaner blieb.

Ji feiert Premiere beim Asien-Cup

Ja-Cheol Koo stand nach seinem ersten Einsatz gegen die Philippinen erneut in der Startelf und wurde in der 63. Minute ausgewechselt. Dong-Won Ji kam in der 82. Minute zu seinem ersten Spielminuten beim Asien-Cup. Gemeinsam mit China steht Südkorea mit sechs Punkten punktgleich an der Tabellenspitze von Gruppe C. Im finalen Gruppenspiel (Mittwoch, 16. Januar) kommt es zum Aufeinandertreffen beider Teams, die den Gruppensieg nun unter sich ausmachen. Für das Achtelfinale sind sie bereits qualifizert.