FC Augsburg Logo FC Augsburg
topfakten-fcasp-19-20.jpg

Jokerglück, faire Verteidigung und ein Jubiläum

Die Top-Fakten zum Spiel gegen den SC Paderborn

Profis 27.05.2020, 11:52

Zwei der insgesamt drei Bundesliga-Spiele gegen den SC Paderborn konnte der FCA für sich entscheiden. Diese positive Bilanz möchten die Fuggerstädter im Spiel gegen die Ostwestfalen am Mittwoch, 27. Mai, (20.30 Uhr) in der WWK ARENA weiter ausbauen.

Jubiläum: Die Partie gegen den Aufsteiger ist das 300. Bundesliga-Spiel für den FCA. Das erste bestritten die Fuggerstädter im August 2011 gegen den SC Freiburg (2:2).

Weiße Weste: Der FC Augsburg gewann zuhause die letzten drei Pflichtspiele gegen Paderborn alle zu Null. Die Fuggerstädter trafen dabei siebenmal. Darüber hinaus gelangen den Gästen aus Ostwestfalen in den letzten sechs Spielen in der WWK ARENA insgesamt nur drei Treffer.

Jokerglück: Drei der letzten fünf Augsburger Bundesliga-Tore wurden von Einwechselspielern erzielt. Im Spiel auf Schalke (3:0) gelangen den Fuggerstädtern in Person von Noah Sarenren Bazee und Sergio Córdova sogar gleich zwei Joker-Treffer.

Faire Verteidigung: Neben Dortmund ist Augsburg das einzige Team ligaweit, das noch keinen Gegentreffer per Elfmeter hinnehmen musste. Zudem gehört Augsburg zu den drei Teams, die die wenigsten Gegentreffer nach einem ruhenden Ball verzeichnen.

Wiedersehen: Als Bundesliga-Profis trafen Augsburgs Cheftrainer Heiko Herrlich und Paderborns Steffen Baumgart fünfmal aufeinander. Herrlichs Team konnte dabei vier dieser Partien für sich entschieden.

 

Video: Vorbericht: Mit breiter Brust gegen Paderborn

 

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
SC Paderborn
Profis