FC Augsburg Logo FC Augsburg
fakten-tsg-21-22.jpg

Joker-Könige, Defensivstärke und Nachholbedarf

Die Top-Fakten vor dem Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim

Profis 07.01.2022, 15:30

Am Samstag ist der FC Augsburg zu Gast bei der TSG Hoffenheim (15.30 Uhr). Während der FCA seinen Saisonstart in den letzten Partien korrigieren konnte, baut die TSG auf ihre Variabilitätvor dem Tor. Die Top-Fakten vor dem Spiel präsentiert von Grünbeck.

Nachholbedarf: 21 Mal standen sich Augsburg und Hoffenheim in der Bundesliga schon gegenüber. Zwölf Mal mussten sich die Fuggerstädter geschlagen geben, vier Mal wurden die Punkte geteilt und fünf Mal konnte man die TSG bezwingen. Auswärts konnte der FCA erst einmal gewinnen, vier Mal gab es keinen Sieger und fünf Mal blieben die Punkte in Sinsheim.

Duelle aus früheren Zeiten: Schon in der Regionalliga traf man acht Mal aufeinander. Dort konnte der FCA jedoch die Oberhand behalten. Sechs Mal konnten die Kraichgauer besiegt werden, einmal spielte man unentschieden und einmal konnte die TSG gewinnen.

Alu-Pech: Keine Mannschaft der Liga scheiterte so oft an Pfosten oder Latte. Bereits zehn Alu-Treffer hat die Mannschaft von TSG-Trainer Sebastian Hoeneß zu verzeichnen.

Joker-Könige: Am Samstag treffen die beiden Mannschaften mit den meisten Joker-Toren der Liga aufeinander. Bei Hoffenheim konnten schon sieben Treffer von einem eingewechselten Spieler erzielt werden, beim FCA sind es sechs.

Jeder kann treffen: Einen weiteren Höchstwert stellt Hoffenheim bei den verschiedenen Torschützen. 16 unterschiedliche Spieler aus dem Kader der Hoffenheimer konnten in der Hinrunde mindestens einen Torerfolg feiern.

Abgeklärte Defensive: Beiden Mannschaften gelang es in der ersten Hälfte der aktuellen Spielzeit, kein Gegentor nach einem Freistoß zu kassieren.

Eckball-Gefahr: Sowohl die TSG als auch der FCA strahlen bei Eckbällen große Gefahr aus. Hoffenheim konnte fünf Treffer nach Eckbällen erzielen, der FCA vier. Damit gehören beide zu den Top Drei der Liga.

Aufschwung: Nach nur sechs Punkten nach neun Spielen zum Saisonstart konnte der FCA in den letzten acht Spielen doppelt so viele Punkte einfahren (zwölf Punkte). Außerdem kann der FCA in den besagten acht Partien eine positive Bilanz vorweisen (drei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen).

Unbequemer Gegner: Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten konnte Hoffenheim so oft gewinnen wie gegen den FCA. Mehr Siege gelangen lediglich gegen Hannover 96 (13 Siege, aktuell 2. Bundesliga).

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
TSG 1899 Hoffenheim