FC Augsburg Logo FC Augsburg
dcddbc20dd57088b7086cd0de18f38bd.jpg

Jensen leitet Finnlands Sieg ein - Lichtsteiner jubelt

Profis 17.10.2019, 14:34
Zu Beginn der Woche waren noch einmal einige FCA-Profis für ihre Heimatländer im Einsatz. Während Stephan Lichtsteiner in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 mit der Schweiz einen direkten Konkurrenten schlug, brachte Fredrik Jensen den deutlichen Sieg Finnlands auf den Weg.

Schweiz - Irland 2:0 (1:0)

Dank des 2:0-Sieges am Dienstag gegen Irland hat die Schweiz weiter gute Chancen, sich für die EM im nächsten Jahr zu qualifizieren. Haris Seferovic (16.) und Edimilson Fernandes (90.+3) erzielten die Tore für die Eidgenossen, Stephan Lichtsteiner führte die Mannschaft als Kapitän auf den Platz. Durch den Dreier rückt die Schweiz in Gruppe D bis auf einen Punkt an Dänemark und Irland heran, die Boys in Green haben allerdings ein Spiel mehr.

Finnland - Armenien 3:0 (1:0)

Fredrik Jensen und Finnland ist die Qualifikation zur EM derweil kaum noch zu nehmen. Gegen Armenien gewannen die Nordeuropäer 3:0 und festigten in Gruppe J damit Platz zwei. Bei noch zwei ausstehenden Spielen beträgt der Vorsprung auf Armenien und Bosnien-Herzegowina fünf Punkte. Jensen leitete den Sieg mit seinem 1:0 ein, nach der Pause machte Teemu Pukki den Deckel mit einem Doppelpack drauf (61./88.).

Aserbaidschan U21 - Schweiz U21 0:1 (0:1)

Ruben Vargas und die Schweizer U21 haben im dritten Qualifikationsspiel den dritten Sieg eingefahren. Nedim Bajrami (33.) erzielte das einzige Tor des Abends, Vargas stand von Beginn auf dem Platz und wurde in den Schlussminuten ausgewechselt. Ihre Gruppe führen die Eidgenossen dank einer weißen Weste souverän an.

Schottland U19 - Deutschland U19 1:0 (1:0)

Weniger erfolgreich lief es für die deutsche U19 und Simon Asta. Die DFB-Junioren verloren 0:1 in Schottland und mussten damit nach zwei deutlichen Siegen die erste Niederlage in der EM-Qualifikation hinnehmen. Asta stand in der Startelf, konnte aber den Gegentreffer durch Josh Mcpake (44.) nicht verhindern. Durch die Niederlage verlor die deutsche U19 die Tabellenführung an Schottland.

Island - Andorra 2:0 (1:0)

Alfred Finnbogason und Island wahrten bereits am Montag eine Restchance auf die Qualifikation für die EM. Gegen Andorra gewannen die Nordeuropäer dank der Tore von Arnor Sigurdsson (38.) und Kolbeinn Sigthorsson (65.) 2:0. Finnbogason stand in der Startelf und wurde nach etwas mehr als einer Stunde ausgewechselt. Bei noch zwei ausstehenden Spielen hat Island in Gruppe H als Dritter vier Punkte Rückstand auf die Türkei und Frankreich – und damit nur geringe Chancen auf ein EM-Ticket.
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Alfred Finnbogason
Fredrik Jensen
Ruben Vargas
Simon Asta
Stephan Lichtsteiner
Profis