FC Augsburg Logo FC Augsburg
hsv-check-21-22.jpg

HSV im Check: Neuer Anlauf mit neuem Trainer

Der ehemalige Dino und das Murmeltier

Profis 06.07.2021, 12:50

Dreimal in Folge verpasste der Hamburger SV die Rückkehr in die Bundesliga zuletzt knapp. Im vierten Anlauf soll es nun endlich klappen – trotz eines personellen Umbruchs bei den Hanseaten. Der HSV im Check vor dem Testspiel am Mittwoch (13.30 Uhr).

Jährlich grüßt beim HSV das Murmeltier. Nach dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte 2018 galt der ehemalige Bundesliga-Dino jedes Jahr als großer Aufstiegsfavorit. Jedes Jahr spielte der HSV oben mit, stand lange Zeit auf einem Aufstiegsplatz – um am Ende dreimal in Folge auf Platz vier einzulaufen.

Vor dem vierten Jahr in Folge in der 2. Bundesliga tritt mit Tim Walter nun der nächste Trainer die Mission Wiederaufstieg an. Er soll schaffen, was Christian Titz und Hannes Wolf (2028/19), Dieter Hecking (2019/20) sowie Daniel Thioune und Horst Hrubesch (2020/21) nicht gelungen ist: die Rückkehr in die Bundesliga, wo der Verein 55 Jahre am Stück zuhause war.

Teroddes Abgang schmerzt – Hoffnungsträger Meißner

Auch im Kader gibt es einige Veränderungen. Leistungsträger wie Torwart Sven Ulreich (FC Bayern), Routinier Aaron Hunt (vereinslos) oder Torjäger Simon Terodde (Schalke) haben den Verein verlassen. Besonders der Verlust von Zweitliga-Rekordtorschütze Terodde (142 Tore) schmerzt, der Angreifer traf in der vergangenen Saison 24 Mal. Hoffnungen ruhen unter anderem auf Youngster Robin Meißner, der im Endspurt der vergangenen Spielzeit in allen seinen drei Startelfeinsätzen traf. Neuzugang und Stürmer Robert Glatzel (Mainz) muss sich nach seiner Corona-Infektion noch gedulden.

Das erste Testspiel der Vorbereitung lief für den HSV schon mal erfolgreich. Gegen Wacker Innsbruck gewannen die Hanseaten vergangene Woche 1:0. In knapp zwei Wochen wird es dann bereits ernst. Zum Auftakt in die neue Zweitliga-Saison ist der HSV beim Absteiger FC Schalke 04 zu Gast.

Das FCA TV überträgt das Testspiel gegen den Hamburger SV im Livestream. Anschließend sind dort auch alle Highlights sowie Stimmen zur Partie zu sehen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Gegnercheck
Hamburger SV