FC Augsburg Logo FC Augsburg
FC Augsburg - SV Mering, Saison 2022/23

Frauen I zeigen Heimstärke, Frauen II holen den nächsten Punkt

Spielberichte Frauen

Frauen 27.09.2022, 10:55

Am Wochenende waren auch die FCA-Frauen im Einsatz. Beide Teams holten Punkte: Die erste Mannschaft gewann ihr zweites Heimspiel, die Zweite spielte auswärts remis.

Frauen I: Nächster Heimsieg

  •  

    FC Augsburg

    • 3:2

    SV Mering


     

Am Sonntag empfing die erste Frauenmannschaft den SV Mering im Karl-Mögele-Stadion. Von Anfang an war das Ziel klar: Im zweiten Heimspiel der Saison den zweiten Heimsieg einzufahren. So machte der FCA von Anfang an Druck. Schon in der 6. Spielminute netzte Ivana Zeba nach einer Ecke von Felicitas Mayr zum 1:0 ein. Permanent kombinierten die Fuggerstädterinnen in Richtung des Meringer Kastens. Jedoch glich Mering nach einem Eckstoß aus (30.) und ging sechs Minuten später sogar in Führung – FCA-Torhüterin Lisa Lindemayr war hier chancenlos. Die Rot-Grün-Weißen gaben nicht nach und erzielten kurz vor der Pause das 2:2, als Mayr aus der Distanz abzog (45.). Das war zugleich der Halbzeitstand.

Mit Wiederanpfiff waren die FCA-Frauen weiterhin am Drücker. In Minute 72 gingen sie erneut in Führung, als Alisa Büschel den Ball an der Meringer Torfrau vorbei ins lange Eck verfrachtete. Die restliche Zeit ließen die Gastgeberinnen durch gute Defensivarbeit keine Chancen mehr zu und brachten das 3:2 über die Zeit. Dadurch fuhren sie die nächsten drei Punkte ein und befinden sich mit sechs Zählern nach drei Partien auf Platz 2 der Bezirksliga.

Tore: Zeba, Mayr, Büschel

Frauen II: Remis gegen Wagenhofen-Ballersdorf

  •  

    SV Wagenhofen-Ballersdorf

    • 1:1

    FC Augsburg


     

Am Sonntagvormittag (11.00 Uhr) gastierten die Frauen II beim SV Wagenhofen-Ballersdorf. In Hälfte eins kassierten die FCA-Frauen allerdings das 0:1 (33.). Doch die Mannschaft kämpfte weiter und verhinderte durch eine gute Zusammenarbeit der Abwehr sowie einige Paraden der Torhüterin Lena Schneider ein weiteres Gegentor. Motiviert ging der FC Augsburg in die zweite Halbzeit. Beide Seiten erarbeiteten sich in den zweiten 45 Minuten immer wieder Torchancen.

In der 79. Minute dann die entscheidende Ecke für den FCA: Der Ball kam ins Zentrum, wo die zuvor eingewechselte Elin Nyreröd goldrichtig stand und zum 1:1 einnickte (79.). Durch diesen Treffer nahmen die Fuggerstädterinnen einen Punkt mit nach Hause.

Tor: Nyreröd

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!