FC Augsburg Logo FC Augsburg
frauen-21-22.jpg

Frauen gewinnen Testspiel gegen Binswangen

Souveräner Sieg im vorletzten Test

Frauen 28.03.2022, 10:51

Im vorletzten Testspiel vor dem Rückrundenstart hatten es die FCA-Frauen mit dem TSV Binswangen zu tun. Bei bestem Fußballwetter setzten sie sich weitestgehend ungefährdet 3:1 (2:0) durch.

Aufgrund vieler Ausfälle fand sich auch B-Jugend-Spielerin Lena Schneider in der Startelf wieder, die ihr erstes Spiel bei den Frauen absolvierte und sich dabei nahtlos in die Mannschaft einfügte. Vom Start weg wurden die Gastgeberinnen auch in der Rumpfbesetzung ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie ließen auf dem holprigen Geläuf den Ball durch die eigenen Reihen laufen und konnten bereits früh in Führung gehen. In der 6. Minute wurde Amelie Rottländer auf der rechten Außenbahn geschickt, die gut Stürmerin Ivana Zeba einsetzte. Diese behielt im Strafraum die Ruhe und ließ mit einem platzierten Schuss ins lange Eck der Torhüterin keine Abwehrchance.

Im Anschluss hatten die Fuggerstädterinnen das Spielgeschehen im Griff und legten mit einem Distanzschuss von Linda Gerstmayer den zweiten Treffer nach. Vor dem Halbzeitpfiff erarbeiteten die FCA-Frauen sich noch weitere gute Chancen, doch es blieb bei der Zwei-Tore-Führung. Defensiv brachten sich die Gastgeberinnen vor allem durch Ballverluste in der Vorwärtsbewegung selbst in Bedrängnis, aber Binswangen konnte kein Kapital aus den Abspielfehlern schlagen.

Binswangen verkürzt - Basha macht den Deckel drauf

Nach der Pause erlaubten sich die FCA-Frauen eine schwächere Phase, die die Gäste zum Anschlusstreffer durch Lisa Gerblinger kurz nach dem Seitenwechsel nutzten. Der Gegentreffer weckte die Fuggerstädterinnen aber wieder auf und sie wurden im eigenen Spiel wieder genauer und zielstrebiger. So dauerte es auch nicht lange bis Elandra Basha mit dem 3:1 den alten Abstand wiederherstellte.

Mit dem Treffer kehrten Sicherheit und Ruhe ins eigene Spiel endgültig zurück und die Gastgeberinnen kontrollierten wieder Ball und Gegner. Ein weiteres Tor wollte aber nicht mehr gelingen. Auch die im zweiten Durchgang eingewechselten B-Jugendspielerinnen Sina Heiß und Andrea Carhuallanqui Schünemann, die ebenfalls ihr Debüt bei den Frauen gaben, fügten sich ohne Anpassungsschwierigkeiten ein, setzten Akzente im Spiel und sorgten so mit für den verdienten Sieg über Binswangen.

Am kommenden Sonntag, 3. April, steht mit dem Spiel gegen den Bayernligisten SpVgg Greuther Fürth nochmals ein echter Härtetest für die Fuggerstädterinnen an, bevor es in die Rückrunde geht. Spielbeginn an der Sportanlage Süd ist um 12.00 Uhr.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!