FC Augsburg Logo FC Augsburg
frauen-21-22.jpg

Frauen gewinnen Hinrundenabschluss in Blonhofen

3:2-Sieg nach turbulentem Spiel

Frauen 08.11.2021, 10:27

Nach zuletzt zwei spielfreien Wochenenden stand für die FCA-Frauen zum Abschluss der Hinrunde das Spiel beim FC Blonhofen an. Nach einer guten spielerischen Leistung setzten sie sich verdient 3:2 durch.

Von Beginn an nahmen die Augsburgerinnen das Spiel in die Hand und zeigten schönen Kombinationsfußball. So erhöhten sie immer mehr den Druck auf das Tor der Blonhofenerinnen. Nach einer guten halben Stunde konnte nach einem schnell vorgetragenen Angriff ein Abschluss von Elandra Basha gerade noch geblockt werden. Die anschließende Ecke konnte Julia Schwörer per Kopf zum verdienten Führungstreffer nutzen.

Der Rückstand verunsicherte die Gastgeberinnen und nur zwei Minuten nach der Führung leisteten sie sich einen Abwehrfehler. So tauchte Carmen Drescher allein vor dem Tor auf und legte den Ball an der Torhüterin vorbei der mitgelaufenen Ivana Zeba in den Lauf, die sich die Chance auf ihren ersten Saisontreffer nicht nehmen ließ und auf 2:0 erhöhte. Aber auch mit der klaren Führung gaben sich die Fuggerstädterinnen nicht zufrieden. Sie blieben weiter am Drücker und hatten Pech, als einem Doppelpack von Schwörer nur die Latte im Wege stand. Kurz vor dem Seitenwechsel leisteten sich die FCA-Frauen dann aber eine Unaufmerksamkeit bei einer Ecke, die Mariana Ellenrieder in der 42. Minute zum Anschlusstreffer ausnutzen konnte. So ging es mit einer knappen 2:1-Führung in die Pause.

Blonhofen gleicht aus – Drescher zum 3:2

Nach der Halbzeit wurden die FCA-Frauen zunächst im eigenen Offensivspiel zu hektisch und verloren so etwas den Spielfluss. So ergaben sich für Blonhofen einige Kontersituationen, die aber von FCA-Defensive gut abgewehrt wurden. In der 62. Minute entstand aus einer solchen Situation allerdings ein umstrittener Foulelfmeter für Blonhofen, den Lisa Kerler zum 2:2 verwandelte.

Vom Ausgleichstreffer zeigten sich die FCA-Frauen aber nicht beeindruckt. Sie spielten ruhig weiter und konnten sich in der 76. Minute durch Carmen Drescher nach Flanke von Zeba die Führung zurückholen. Anschließend hatten die Fuggerstädterinnen das Spielgeschehen im Griff, mussten aber zum Ende hin aufgrund des knappen Spielstands nochmals zittern. Letztendlich brachte die Schlussoffensive der Blonhofenerinnen aber nichts Zählbares mehr ein.

So verabschieden sich die FCA-Frauen mit einem Sieg in die Winterpause. Aktuell liegen sie auf dem zweiten Tabellenplatz mit fünf Punkten Rückstand auf die Tabellenführung.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!