FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200104_Iago.jpg

FCA-Profi Iago für Selecao nominiert

Brasilianer fehlt zu Beginn der Rückrunde

Profis 04.01.2020, 17:42

Große Ehre für FCA-Profi Iago: Der 22-jährige Linksverteidiger wurde für die brasilianische U23-Nationalmannschaft nominiert, die ab Mitte Januar in Kolumbien am Südamerikanischen Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio teilnimmt.

„Iago hat sich diese Nominierung besonders durch seine starken Leistungen vor der Winterpause verdient“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. „Wir freuen uns für ihn, denn es ist eine große Ehre, ein solches Turnier für die brasilianische Nationalmannschaft bestreiten zu können. Wir wünschen ihm viel Erfolg und würden uns freuen, wenn er mit einer erfolgreichen Olympia-Qualifikation nach Augsburg zurückkehrt.“

„Diese Nominierung ist ein großer Karriereschritt für Iago, über den wir uns freuen. Zwar wird er uns in den ersten Spielen nach der Winterpause fehlen, doch wir sind auf der Position sehr gut aufgestellt, so dass wir sein Fehlen auffangen werden“, sagt FCA-Trainer Martin Schmidt.

Ziel: Qualifikation für Olympia

Mit der Selecao hat Iago die Chance, einen von zwei Plätzen für die Olympischen Spiele im Sommer zu erspielen. Aus Europa sind neben Deutschland bereits U21-Europameister Spanien sowie Frankreich und Rumänien für die Olympischen Spiele in Japan qualifiziert.

Das Südamerikanische Qualifikationsturnier läuft von Samstag, 18. Januar, bis Sonntag, 9. Februar. Im ersten Spiel (Sonntag, 19. Januar) treffen Iago und Brasilien auf Peru, später bekommt es die Selecao mit Uruguay (22. Januar), Bolivien (28. Januar) und Paraguay (31. Januar) zu tun.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Iago
Profis