FC Augsburg Logo FC Augsburg
trauer-pfarrer-mayr-22-23_01.jpg

FC Augsburg trauert um Pfarrer Mayr

Langjähriger Weggefährte verstorben

Verein 30.10.2022, 10:06

Der FC Augsburg trauert um Pfarrer Herbert Lorenz Mayr. Der langjährige Weggefährte des FCA ist am Donnerstag verstorben.

Mayrs Liebe zum Fußball war fast so alt wie er selbst: 83 Jahre. Neben dem katholischen Glauben war auch der Fußball sein Leben. Früher trat er selbst gegen den Ball, unter anderem bei den Datschiburger Kickers und in der Traditionsmannschaft des FCA an der Seite ehemaliger Größen wie dem Weltmeister von 1954, Uli Biesinger oder Willi Miller, dem Libero. Jetzt ist der katholische Geistliche nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstorben.

Geboren und aufgewachsen ist Mayr in Wörleschwang im Landkreis Augsburg. Dort feierte er vor mehr als 50 Jahren seine Primiz und vor einigen Jahren auch das goldene Priesterjubiläum. Mayr war nach seiner Zeit als Kaplan in St. Joseph in Oberhausen 22 Jahre Seelsorger in der Pfarrei St. Thaddäus in Kriegshaber.


Im Anschluss daran war er neun Jahre als Pfarrer in St. Vitus in Ottmarshausen und sechs Jahre als Mitarbeiter in der Klinikseelsorge am Zentralklinikum in Augsburg tätig, bevor er 2009 in den Ruhestand ging. Gleichzeitig war er 23 Jahre geistlicher Beirat des Verbandes Deutsche Jugendkraft (DJK). Vor allen Dingen wegen seiner offenen und menschlichen Art war er bei seinen "Schäfchen" beliebt und geschätzt.
 
Beim FC Augsburg war er mehr als 50 Jahre Mitglied und wurde beim Bundesligisten auch zum Ehrenmitgied ernannt. Doch auch für die Amateure hatte er ein großes Herz. Man nannte ihn deshalb auch den Fußball-Pfarrer. Ein Höhepunkt in seinem berufichen Wirken war sicherlich die Einweihung der neuen Arena im Jahr 2009, die er zusammen mit seinen evangelischen und muslimischen Amtsbrüdern vornahm. Beim FCA saß er seit Jahrzehnten bei vielen Heimspielen in der Rosenau und dann in der WWK ARENA auf der Tribüne, auch selbst kickte er früher gerne und leidenschaftlich als bei den Gegnern gefürchteter Abwehrspieler. Seit mehr als zehn Jahren war Mayr im Ruhestand. Seine angegriffene Gesundheit ließ eine berufliche Tätigkeit nicht mehr zu.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!