FC Augsburg Logo FC Augsburg
Faktencheck Leipzig HP.jpg

Ein Rekord und der Kampf um Europa und den Klassenerhalt

Die Top-Fakten vor dem Spiel in Leipzig

Profis 07.05.2022, 11:00

Am Sonntag gastiert der FC Augsburg in der Red Bull Arena bei RasenBallsport Leipzig (19.30 Uhr). Für beide Teams ist die Partie von hoher Bedeutung. Die Topfakten vor dem Spiel in Leipzig präsentiert von Grünbeck.

Rekord: Mit der Einwechslung von Arne Maier für Carlos Gruezo im Spiel gegen Köln (1:4) stellte der FCA einen Rekord auf: Mit 159 von 160 möglichen Wechseln ist man nun die Mannschaft, die in einer Bundesliga-Saison am häufigsten aus- bzw. eingewechselt hat.

Anstoßzeit: In den vergangenen Jahrzehnten fanden sowohl der vorletzte als auch der letzte Spieltag stets gleichzeitig statt. Das ändert sich nun aufgrund der geänderten TV-Rechte. Aus diesem Grund findet das FCA-Spiel in Leipzig nicht Samstagnachmittag, sondern Sonntagabend  statt.

Wichtig: Für beide Mannschaften ist die Partie am Sonntagabend noch von großer Bedeutung. So kämpft Leipzig zwei Spieltage vor Schluss noch um den Einzug in die Champions League, während der FCA noch einen Punkt braucht, um den Kassenerhalt einzutüten.

Ecken: Eine große Stärke der Fuggerstädter sind nach wie vor Eckbälle. Nur zwei Mannschaften erzielten mehr Tore nach einer eigenen Ecke als der FCA (sieben), zudem kassierte kein Team weniger Gegentore nach einem Eckball als die Rot-Grün-Weißen (zwei).

Ballbesitz: Ein besonderes Auge sollten die Augsburger auf Leipzigs Josko Gvardiol haben. Der Kroate hat die meisten Ballbesitzphasen im Team der Sachsen (2.474), in der gesamten Liga steht er in diesem Ranking auf Platz zwei (hinter Bayerns Joshua Kimmich).

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
RasenBallsport Leipzig