FC Augsburg Logo FC Augsburg
fakten-bvb-21-22.jpg

Ein gutes Omen, eine Serie und viele Tore

Die Top-Fakten zum Spiel gegen Borussia Dortmund

Profis 01.10.2021, 13:43

Am Samstag (15.30 Uhr) ist der FC Augsburg zu Gast beim BVB. Während vor allem eine schon lange aktive Tor-Serie den Augsburgern Mut machen sollte, haben die Borussen ergänzend dazu ein Problem in der Defensive. Die Top-Fakten vor der Partie präsentiert von Grünbeck.

Die Null steht: In der Hälfte aller bisherigen Saisonspiele bekam der FC Augsburg kein Gegentor. Borussia Dortmund hingegen konnte es noch kein einziges Mal schaffen, eine Partie ohne Gegentreffer zu beenden.

Erfolgreiche Serie: In den letzten 15 Bundesliga-Spielen gegen den BVB konnte der FCA immer mindestens einen Treffer erzielen.

Ruhende Bälle: Dortmund ist die Mannschaft mit den meisten Gegentoren nach einem ruhenden Ball (sechs). Der FCA hingegen hat hier eine makellose Statistik und bekam noch kein Standardgegentor.

Defensivprobleme: Borussia Dortmund ist die Mannschaft mit den drittmeisten Gegentreffern der Liga (zwölf). Der FCA liegt mit elf Gegentoren knapp hinter den Borussen.

Führungstore: In den vergangenen sechs Partien gegen den BVB ging der FC Augsburg jedes Mal in Führung.

Torreiche Aussichten: In den bisherigen Duellen zwischen den Fuggerstädtern und den Schwarz-Gelben fielen viele Tore. Im Durchschnitt waren es 3,85 Treffer pro Partie.

Gute Punktausbeute: In den Bundesliga-Partien gegen die Borussia konnte der FCA schon acht Mal punkten, in den letzten fünf Spielen gelangen dem FCA zwei Siege.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Borussia Dortmund