FC Augsburg Logo FC Augsburg
Triptychon_Leihspieler.jpg

Die Bilanz der Augsburger Leihspieler

Wie erging es Danso, Gregoritsch & Co.?

Profis 22.07.2020, 15:44

Fünf Spieler hat der FC Augsburg in der abgelaufenen Saison an andere Klubs verliehen. So wechselte Michael Gregoritsch zum FC Schalke 04, Kevin Danso zum FC Southampton, Mads Pedersen zum FC Zürich, Tim Rieder zu 1860 München und Romario Rösch zu Roda JC Kerkrade. Wie es für die fünf Augsburger während Ihrer Leihe gelaufen ist, erfahren Sie hier.

Kevin Danso wurde im Sommer 2019 für ein Jahr zum FC Southampton ausgeliehen und kam in der noch laufenden Saison, aufgrund kleinerer Verletzungen und wegen des Corona-Virus, sechsmal zum Einsatz. Beim Remis gegen Manchester United (1:1) bereitete der gebürtige Österreicher sogar einen Treffer vor. Aktuell belegt Southampton einen Spieltag vor Saisonschluss den elften Platz. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl verlängerte den Leih-Vertrag des 21-Jährigen, der eigentlich Ende Juni ausgelaufen wäre, bis zum Saisonende. Nach Ende der Premier League kehrt das Eigengewächs zum FCA zurück.

Michael Gregoritsch hatte beim FC Schalke einen nahezu perfekten Start. Beim 2:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach erzielte der 26-Jährige in seinem ersten Spiel für die Knappen direkt ein Tor und bereitete zudem ein weiteres vor. Schalke hatte aber eine schwierige Rückrunde und konnte nach dem Auftaktsieg keines der verbleibenden 16 Saisonspiele mehr gewinnen und rutschte schlussendlich auf Tabellenplatz zwölf ab. „Gregerl“, der genau wie Florian Niederlechner in der vergangenen Spielzeit bereits 13 Tore in einer Saison für den FCA erzielt hat (Rekord!), kam im Rahmen seiner Leihe in der Bundesliga bei Schalke auf insgesamt 831 Einsatzminuten.

Mads Pedersen kam im Sommer 2019 nach Augsburg und wurde rund ein halbes Jahr später an den FC Zürich ausgeliehen. Beim Debüt gegen den FC Sion (1:1) und in der Partie gegen den FC Basel stand Pedersen für die Schweizer auf dem Platz, mehr Einsätze wurden durch das Corona-Virus und eine Verletzung jedoch verhindert. In der kommenden Saison möchte der 23-Jährige nach überstandener Verletzung wieder voll angreifen.

Tim Rieder wurde Anfang September 2019 zum Drittligisten TSV 1860 München ausgeliehen. Bei den Löwen avancierte er zum Stammspieler, auch wenn ihn im Winter eine Knieverletzung ausbremste. Am Ende einer erfolgreichen Saison verzeichnete Rieder in der Liga über 2100 Einsatzminuten für die Löwen (drei Tore, ein Assist) und wurde vom Sportmagazin Kicker sogar in die „Elf der Saison“ der Dritten Liga gewählt.

Romario Roesch wurde zum niederländischen Zweitligisten Roda JC Kerkrade ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Das gelang: In Kerkrade war Roesch Stammspieler, bestritt 26 Partien und erzielte zwei Treffer (fünf Assists), bevor die Saison in den Niederlanden aufgrund des Corona-Virus abgebrochen wurde.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Kevin Danso
Mads Pedersen
Michael Gregoritsch
Romario Rösch
Tim Rieder