FC Augsburg Logo FC Augsburg
647cc7e16012eaf06ef7239b2c0a56d0.jpg

Aufstellung: Framberger gibt Comeback

Profis 14.09.2019, 14:36
Er ist wieder da: FCA-Eigengewächs Raphael Framberger hat sich nach seinem zweiten Kreuzbandriss wieder zurückgekämpft und steht in der Startelf für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt (Live-Ticker unter www.fcaugsburg.de). Er ersetzt den gesperrten Stephan Lichtsteiner und bildet zusammen mit Tin Jedvaj, Felix Uduokhai und Philipp Max die Abwehrkette. Es ist nicht die einzige Veränderung in der Startaufstellung im Vergleich zum vergangenen Bundesliga-Spiel bei Werder Bremen. Auch Stürmer Alfred Finnbogason und Mittelfeldspieler Jan Morávek geben gegen die Hessen ihr Startelf-Debüt in dieser Saison. Finnbogason wird die Rot-Grün-Weißen sogar als Kapitän anführen, da Daniel Baier sich im Abschlusstraining eine Wadenverletzung zugezogen hat. Auch auf weitere Akteure muss Trainer Martin Schmidt gegen die Eintracht neben den langzeitverletzten Spielern verzichten. Fredrik Jensen konnte wegen Krankheit die Woche nicht voll trainieren, Marek Suchý kehrte angeschlagen von der Länderspielreise zurück und hat es daher nicht in den Kader geschafft. Dazu hat sich Carlos Gruezo  eine Sprunggelenksverletzung zugezogen, wie lange der Mittelfeldspieler ausfallen wird, ist noch nicht absehbar. Vorerst auf der Bank Platz nehmen wird Offensivakteur Michael Gregoritsch. Startelf: Koubek - Niederlechner, Khedira, Morávek, Vargas, Jedvaj, Uduokhai, Richter, Finnbogason, Max, Framberger. Bank: Luthe - Pedersen, Córdova, Gregoritsch, Stanić, Schieber, Hahn, Teigl, Oxford.
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Eintracht Frankfurt