FC Augsburg Logo FC Augsburg
spielbericht-bremen-20-21.jpg

FC Augsburg Augsburg

spielt gegen

Werder Bremen Werder Bremen

2 0

2:0 gegen Bremen! FCA feiert den Klassenerhalt

Vargas sieht früh Rot – Khedira und Caligiuri treffen

Profis 15.05.2021, 17:29

Der FC Augsburg geht im Sommer in sein elftes Jahr Bundesliga! In einem hochdramatischen Spiel gegen den SV Werder Bremen mit zwei Platzverweisen gewannen die Fuggerstädter am Samstagnachmittag 2:0 und feierten damit einen Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt.

Trainer Markus Weinzierl vertraute der gleichen Startelf, die er bereits in seinem ersten Spiel beim VfB Stuttgart (1:2) auf den Platz geschickt hatte.

Beide Mannschaften versteckten sich nicht, sondern suchten direkt den Weg nach vorne. Niclas Füllkrug hatte die erste Chance des Spiels, verzog aber deutlich (8.). Von Beginn an lieferten sich die Kontrahenten immer wieder hitzige Duelle, nach nicht einmal einer Viertelstunde war der FCA allerdings zu noch zu zehnt. Nach einem Zweikampf abseits des Balles zwischen Ruben Vargas und Theodor Gebre Selassie zeigte Schiedsrichter Robert Schröder dem Augsburger nach Rücksprache mit dem Video-Schiedsrichter Rot (13.).

Die Fuggerstädter zogen sich mit einem Mann weniger zurück und überließen Werder den Ball. Bremen hatte so zwar optische Vorteile, kam aber kaum mal gefährlich zum Abschluss. Bei einem Versuch von Joshua Sargent blockte Reece Oxford in höchster Not (21.), wenig später rettete Iago erneut gegen Sargent (28.). Der FCA fand zwar nur selten Entlastung, machte die Unterzahl aber mit viel Kampf und Leidenschaft wett. Kurz vor der Pause verpasste Davie Selke eine Hereingabe nur knapp (44.), auf der Gegenseite prüfte Marco Richter aus spitzem Winkel Jiri Pavlenka (45.+2).

Groß fliegt ebenfalls – Khedira erlöst den FCA

Keine vier Minuten waren in Durchganz zwei gespielt, als auch Bremen nur noch zu zehnt war. Der bereits verwarnte Christian Groß kam gegen Florian Niederlechner zu spät und musste mit Gelb-Rot vom Platz (49.). Der FCA bekam nun Auftrieb, ein Versuch von Rani Khedira flog knapp am Kreuzeck vorbei (53.). Kurz darauf zappelte der Ball im Bremer Tor. Nach einer Ecke von Richter bekam Bremen den Ball nicht weg, aus dem Gewühl stocherte Khedira die Kugel Richtung Tor – und traf mit Hilfe des Pfostens zum 1:0 für den FCA (57.).


Das komplette Spiel gegen Bremen im Relive gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Relive: FC Augsburg - SV Werder Bremen

Mit der Führung im Rücken zog sich der FCA etwas zurück, blieb aber gefährlich. Niederlechner setzte einen Kopfball knapp am Kasten vorbei (69.). Auf der Gegenseite hatten die Fuggerstädter das Glück auf ihrer Seite, als ein Distanzschuss von Leonardo Bittencourt gegen den Pfosten knallte (72.). Ansonsten hielt der FCA die Gäste aber gut vom eigenen Tor weg – und sorgte zugleich immer wieder für Entlastung. Iago (78.) und László Bénes (84.) scheiterten aber beide an SVW-Torwart Jiri Pavlenka. Kurz vor Schluss machte der FCA schließlich den Deckel drauf. Nachdem André Hahn im Strafraum zu Fall gebracht worden war, zeigte Schröder auf den Punkt. Daniel Caligiuri trat an und verwandelte souverän zum 2:0 (90.).

So feierte der FCA in einem hochdramatischen Spiel am Ende einen verdienten Sieg – und damit den Klassenerhalt. Am Samstag (22. Mai, 15.30 Uhr) geht es zum FC Bayern München.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
SV Werder Bremen