FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielbericht_U19_SSV Ulm.jpg

1:0: U19 entscheidet schwäbisches Derby gegen den SSV Ulm knapp für sich

Berisha mit dem entscheidenden Tor nach zehn Spielminuten

Nachwuchs 04.11.2021, 16:22

Im Nachholspiel gegen den SSV Ulm konnte die U19 des FC Augsburg einen knappen Heimsieg verbuchen. Das entscheidende Tor am Donnerstagnachmittag fiel bereits in der zehnten Spielminute, als Dion Berisha den einzigen Treffer der Partie erzielte.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte klar dem FCA, der früh das Kommando übernahm. Dabei kamen die Fuggerstädter auch einige Male vor das gegnerische Tor, eine zwingende Chance ergab sich vorerst allerdings nicht. Zehn Minuten waren gespielt, als sich dann Franjo Ivanovic auf der linken Seite durchsetzte und in der Mitte Dion Berisha fand, der die Vorlage zum 1:0 verwertete. Im Anschluss daran war vom SSV Ulm weiterhin recht wenig zu sehen, erst nach einer guten halben Stunde wurde FCA-Schlussmann Marcel Lubik erstmals geprüft (36.) und lenkte kurz darauf einen Ulmer Abschluss von links neben das Gehäuse (38.).

Ulm in Hälfte zwei besser im Spiel, Taseski bewahrt den FCA kurz vor Schluss vor dem Ausgleich

Nach der Halbzeitpause hatte der erstmals in den schwarzen Trikots spielende FC Augsburg Gelegenheiten seine Führung auszubauen. Allerdings klatschte ein Schuss von Ivanovic an den linken Pfosten und von dort aus im Aus, Noa-Gabriel Simic brachte wenig später hinter einen Kopfball zu wenig Druck. Auf der Gegenseite kamen nun die Gäste besser ins Spiel und arbeiteten sich immer wieder in die Augsburger Hälfte vor. So war der SSV Ulm dem Ausgleich durchaus nahe: In der 80. Minute nahm sich ein Ulmer ein Herz und zog aus der Distanz ab, setzte diesen Abschluss jedoch etwas zu hoch an. Brandgefährlich wurde es wenige Minuten vor Schluss, als Kristijan Taseski in höchster Not vor dem linken Pfosten rettete und den FCA so vor dem Ausgleichstreffer bewahrte (86.). Da auch in den Schlussminuten keinem Team ein weiteres Tor gelang, blieb es bei einem knappen 1:0-Sieg für den FC Augsburg.

Damit bleibt die Frankenberger-Elf im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und rangiert mit 14 Punkten auf Tabellenplatz sieben der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. Weiter geht es für die U19 am Sonntag, 21. November, (11.00 Uhr) mit einem weiteren Heimspiel gegen Hessen Kassel.

FCA: Lubik – Bersiha (80. Mouly), Simic (63. Schemat), Dell’Erba, Ivanovic (90. +1 Perovic), Taseski, Kücüksahin, Rathgeber, Zehnter, Rasoulinia, Japaur // Sander (ETW), Bauer, Wahler

Tor: Berisha (10.)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19