FC Augsburg Logo FC Augsburg
spielbericht-dsc-21-22.jpg

Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld

spielt gegen

FC Augsburg Augsburg

0 1

1:0 in Bielefeld! FCA überholt Arminia

Caligiuri trifft kurz nach der Pause zum Sieg

Profis 04.03.2022, 22:30

Der FC Augsburg hat am Freitagabend einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Bei Arminia Bielefeld gewannen die Fuggerstädter in einem sehr umkämpften Spiel 1:0 und überholten damit die Ostwestfalen. Entscheidend war am Ende ein schöner Spielzug kurz nach der Pause.

Nach dem 1:1 gegen Borussia Dortmund wechselte Trainer Markus Weinzierl dreimal: Carlos Gruezo ersetzte den gesperrten Niklas Dorsch (fünfte Gelbe Karte), außerdem begannen Iago und Noah Sarenren Bazee für Mads Pedersen und Ricardo Pepi, die beide auf der Bank Platz nahmen.

Von Beginn an entwickelte sich auf der Bielefelder Alm eine sehr umkämpfte Partie mit vielen Zweikämpfen. Beide Mannschaften standen hoch und setzten den Gegner früh unter Druck. Vor den Toren passierte zunächst allerdings wenig. Das lag auch daran, dass sich der FCA und die Arminia im Mittelfeld immer wieder in Duellen aufrieben, im letzten Drittel aber die Genauigkeit vermissen ließen.

Nach etwas mehr als einer halben Stunde musste Weinzierl ein erstes Mal wechseln: Frederik Winther ersetzte Felix Uduokhai, der böse umgeknickt war (33.). Vor beiden Toren passierte weiter wenig. Ein Kopfball von Michael Gregoritsch (35.) flog genauso weit am Gehäuse vorbei wie ein Distanzversuch von Fabian Kunze (39.). Deutlich gefährlicher wurde es in der Nachspielzeit, aber erneut Gregoritsch bekam einen Kopfball aus spitzem Winkel nicht mehr aufs Tor (45.+1).

Augsburger Blitzstart: Caligiuris Dropkick zum 1:0

Durchgang zwei begann wie gemalt für den FCA. Nach einem Doppelpass mit Ruben Vargas flankte Iago an den zweiten Pfosten, wo Daniel Caligiuri den Ball mit einem Dropkick zum 1:0 für die Fuggerstädter ins Tor jagte (50.). Auch mit der Führung im Rücken igelte sich der FCA nicht hinten ein, sondern suchte immer wieder den Weg nach vorne – und hielt die Arminia so gut vom eigenen Tor weg.


Das komplette Spiel in Bielefeld im Relive gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Relive: DSC Arminia Bielefeld - FC Augsburg

Auch in der Schlussphase ließen die Fuggerstädter defensiv quasi nichts mehr anbrennen. In den letzten Minuten nahm der Druck der Arminia zwar noch einmal zu, die Fuggerstädter verteidigten aber mit viel Einsatz und Leidenschaft und setzten darüber hinaus immer wieder Nadelstiche. Torwart Rafał Gikiewicz musste letztlich bis zum Ende kein einziges Mal wirklich eingreifen.

So feierte der FCA am einen wichtigen Erfolg – und überholte damit die Arminia in der Tabelle. Am Samstag, 12. März, (15.30 Uhr) ist der 1. FSV Mainz 05 zu Gast.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
DSC Arminia Bielefeld