FC Augsburg Logo FC Augsburg
IMG_0004.JPG

Für die Region

Grundschulprojekt

Die Ballschule verfolgt das Ziel, die individuellen Bewegungserfahrungen von Kindern im jungen Alter auszubauen. In Kooperation mit Trainern der FCA-Fußballschule werden die Kinder in mittlerweile sechs Grundschulen von ihren Lehrern angeleitet. Im Vordergrund stehen dabei die motorische und persönliche Entwicklung der teilnehmenden Kinder.

Das Grundschulprojekt blickt auf sehr junge Historie zurück und wurde erst im Schuljahr 2018/2019 mit den drei Grundschulen in Augsburg-Oberhausen gestartet. Mittlerweile wurde die Zahl der teilnehmenden Grundschulen verdoppelt. In sechs Grundschulen bewegt die FCA-Fußballschule so wöchentlich mehr als 400 motivierte und bewegungswillige Kinder kostenlos.

Die Grundschulen im Überblick:

  • Löweneck-Grundschule
  • Drei-Auen-Grundschule
  • Werner-Egk-Grundschule
  • Grundschule Hammerschmiede
  • Grundschule Augsburg-Kriegshaber
  • Grundschule Augsburg-Bärenkeller

Trainerschulung

Durch die Veranstaltung regelmäßiger Trainerschulungen sucht der FCA den Austausch von Wissen und Erfahrungen mit örtlichen Nachwuchstrainern. Die in der Regel alle zwei Monate stattfindenden Schulungen umfassen verschiedene Bereiche des Trainerwesens von der Vorbereitung einer Trainingseinheit bis zum Coachingverhalten eines Trainers. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen ist auch die praktische Anwendung dieses Wissens ein wichtiger Bestandteil der Trainerschulungen. Das Ziel ist es, durch den gemeinsamen Austausch die bestmögliche Förderung möglichst vieler Nachwuchsspieler in der Region zu gewährleisten und so einen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen.

Die Teilnahme an den Schulungen ist kostenlos, nach der Anmeldung aber verpflichtend. Teilnehmen können interessierte Trainer aus der Region.