FC Augsburg Logo FC Augsburg
Ruben-Vargas-Interview-19-20

Vargas: "Mainz wird fast schon ein kleines Finale"

Der Schweizer im Interview mit dem FCA Fan-TV

Profis 09.06.2020, 16:44

Nach dem Remis gegen den 1. FC Köln (1:1) wartet auf den FCA mit dem Spiel beim 1. FSV Mainz 05 am Sonntag (14. Juni, 15.30 Uhr) bereits das nächste Duell mit einem direkten Konkurrenten. Ruben Vargas spricht im FCA Fan-TV über die turbulente Schlussphase gegen den FC und die Aufgabe bei den Nullfünfern.

Auch zwei Tage später hadert Ruben Vargas noch ein wenig mit den vielen liegengelassenen Chancen gegen Köln. "Wir haben in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel gemacht und hätten eigentlich führen müssen", blickt der 21-jährige Schweizer auf vergangenen Sonntag zurück. Trotz einiger guter Gelegenheiten für die Fuggerstädter war es ohne Tore in die Pause gegangen.

Als Anthony Modeste die Gäste kurz vor dem Ende in Führung brachte, sah es kurzzeitig sogar danach aus, als würde der FCA mit leeren Händen dastehen. Der späte Ausgleich von Philipp Max bescherte den Fuggerstädtern aber immerhin noch einen Zähler. "Ich war überglücklich, dass Philipp noch den Ausgleich gemacht hat", bilanziert Vargas. "Am Ende sind es gemischte Gefühle, aber den Punkt nehmen wir mit."

Vargas: "Müssen schauen, dass wir das erste Tor schießen"

Nun wartet mit Mainz am Sonntag bereits der nächste direkte Konkurrent. Die Nullfünfer (31 Zähler) stehen aktuell mit einem Punkt weniger als der FCA (32) auf Platz 15. "Das Spiel wird fast schon ein kleines Finale", betont Vargas, der den FSV als eine "körperlich gute Mannschaft" bezeichnet. "Der Trainer wird uns gut einstellen. Ich hoffe, dass wir die drei Punkte mit nach Hause nehmen können."

Im Hinspiel gegen Mainz (2:1) geriet der FCA wie zuletzt gegen Köln trotz zahlreicher guter Chancen zunächst in Rückstand. "Wir müssen schauen, dass wir das erste Tor schießen", gibt Vargas die Richtung vor. "Defensiv stehen wir gut und lassen wenig zu." Mit dieser Balance blickt der Offensivmann optimistisch auf die verbleibenden vier Spiele. "Uns wird nichts geschenkt. Mit der richtigen Einstellung und Vorbereitung sieht es aber gut aus."

Video: Interview mit Ruben Vargas: "Wir können es selbst entscheiden!"

 

Tags:
Ruben Vargas