FC Augsburg Logo FC Augsburg
30d3b1f391261966d718a2a0ace85f68.jpg

U19 und U17 mit Bundesliga-Siegen

Nachwuchs 25.09.2017, 14:47

Siege in der Junioren-Bundesliga Süd/Südwest konnten die U19 und U17 des FC Augsburg für sich verbuchen. Während die U19 bei den A-Junioren ihr bayerisches Derby gegen die SpVgg Unterhaching 3:0 gewann, setzte sich die U17 bei den B-Junioren zuhause hoch 6:0 gegen den SC Feiburg durch

0 SpVgg Unterhaching – FCA Bundesliga Süd/Südwest 3

 

U19: klarer Sieg im bayerischen Derby

Mit dem 3:0-Erfolg (2:0) bei der SpVgg Unterhaching feierte die U19 des FC Augsburg einen klaren Erfolg im bayerischen Derby der Bundesliga Süd/Südwest. Für Trainer Martin Lanzinger und seine Schützlinge bedeutet der zweite Saisonerfolg auch den Sprung auf Rang acht der Tabelle. Lukas Petkov (8.) auf Vorlage von Silas Seitz, Maurice Malone (14.) und Christian Miller (90.) erzielten die Augsburger Tore. "Wir haben in diesem Spiel sowohl leistungstechnisch, als auch vom Ergebnis her überzeugt. Die Jungs waren von Anfang an gut im Spiel und konnten durch zwei schnelle Tore die Weichen auf Sieg stellen. Durch das Ergebnis konnten wir in der Tabelle Boden auf die Abstiegsplätze gut machen und so können wir jetzt mit einem positiven Gefühl in die bundesligafreie Woche gehen", sagte ein zufriedener Trainer Lanzinger. FC Augsbureg: Leneis; Bahm, Stanic, von Schrötter, J. Schuster, Schwarzholz, Seitz (77. Miller), Rösch (85. Culjak), Gartmann, Malone (90+1 Galinec), Petkov (74. Jalinous)

6 FCA – SC Freiburg Bundesliga Süd/Südwest 0

 

U17: Höchster Erfolg gegen den SC Freiburg

"Kompliment an meine Mannschaft, die über 80 Minuten eine konzentrierte Leistung gezeigt hat und sehr gierig nach Toren war", freute sich Trainer Levent Sürme nach dem 6:0-Sieg (1:0) der Augsburger U17 gegen den SC Freiburg. Damit verbesserte sich das FCA-Team auf Platz fünf der Tabelle. Ioannis Dodas eröffnete den Torreigen mit dem 1:0 (32.) und traf auch zum 2:0 (43.). Moritz Schweinstetter glänzte anschließend mit drei Treffern zum 3:0 (45.), 5:0 (72.) und 6:0 (74.). Dazwischen war FCA-Kapitän Dominic Schmidt noch zum 4:0 (59.) erfolgreich. FC Augsburg: Ludosan; Koudelka, Portella (51. Kraft), Heckmeier (74. Gaudio), Asta, Fundel, Mitsakos (74. Dedic), Dodas (62. Schöps), Schweinstetter, Di Rosa, Schmidt

0 SG Quelle Fürth – FCA Regionalliga Bayern 0

 

U15: Keine Tore im Spiel der Regionalliga

Im zweiten Saisonspiel der Regionalliga Bayern musste sich die U15 des FC Augsburg mit einem 0:0 bei der SG Quelle Fürth begnügen. Damit bleibt Trainer Andreas Haidl mit seiner Mannschaft unbesiegt und ist 140 Minuten ohne Gegentor. "Das war ein gerechtes Remis. Wir waren nicht konsequent genug und technisch zu unsauber. Wir werden aber daraus lernen und versuchen, es im nächsten Spiel gegen Deggendorf besser zu machen", sagte Haidl nach der Partie.

0 FCA – 1. FC Nürnberg NLZ-Förderliga 1

 

U14: : Heimniederlage gegen Nürnberg

In der Förderliga musste sich die U14 des FC Augsburg dem 1. FC Nürnberg 0:1 (0:1, 0:0, 0:0) geschlagen geben. Die Schützlinge von Trainer Felix Neumeyer vermochten aus ihren Chancen kein Kapital zu schlagen.

1 FCA – 1. FC Nürnberg NLZ-Förderliga 2

 

U13: Knappe Niederlage in der Förderliga

1:2 (1:1, 0:0, 0:1) hat die U13 des FC Augsburg knapp gegen den 1. FC Nürnberg verloren. Den Ehrentreffer für die Augsburger um Trainer Felix Hirschnagl erzielte Emre Karakaya."Wir haben uns nach einer Zeit in das Spiel reingekämpft, konnten aber unsere fußballerischen Stärken nicht zeigen. Das Spiel wird unsere Persönlichkeit weiter reifen lassen, allerdings ist wirklich jeder gefordert“, äußerte sich Hirschnagl.

1 FC Gundelfingen – FCA Bezirksoberliga 1

 

U12: Unentschieden in der Bezirksoberliga

Ein 1:1 (0:1) erkämpfte sich die U12 des FCA in der Bezirksoberliga der D-Junioren bei der U13 des FC Gundelfingen. Augsburgs Trainer Daniel Pawlitschko konnte das Tor zum verdienten 1:1 durch Fynn Heinze notieren. "Nach dem unglücklichen Gegentor und dem verschossenen Strafstoß war es psychologisch enorm schwer, zurück ins Spiel zu finden. Daher sind wir über den Punktgewinn nicht unglücklich", so der U12-Trainer.

2 1 TSV Haunstetten – FCA Kreisliga JFG Schmuttertal – FCA Kreisliga 2 5

 

U11: Prechtl-Team nicht zu stoppen

Am dritten Spieltag der Kreisliga der D-Junioren setzte sich die U11 des FCA 5:1 (5:0) bei der U13 der JFG Schmuttertal durch. Die Fuggerstädter waren nicht zu stoppen. Luis Russ und Sejdo Durakov (je 2), sowie Tim Binder waren die FCA-Torschützen. "Endlich haben wir die ersten drei Punkte eingesammelt. Wir haben unsere Tore toll herausgespielt und im ersten Durchgang eine fehlerlose Defensive gezeigt. Im zweiten Durchgang haben wir dann viel rotiert", freute sich U11-Trainer Andreas Prechtl über die Leistung seiner Mannschaft.

8 FCA – TSV Leitershofen Gruppenliga 3

 

U10: Acht Tore im Punktspiel erzielt

Zufrieden durfte Simon Kaltenbach mit seiner U10 sein. Die gewann ihr Punktspiel in der Gruppe 8:3 (2:1) gegen die U11 des TSV Leitershofen. Anthony Paulic (3), Nico Ohnheiser, Tim Schnitzer (je 2) und Niko Karakostas waren die Torschützen.

5   FC Emmering (U10) – FCA Testspiel Leistungsvergleich in Betzigau 1. Platz 3  

 

U9: Gute Leistungen in Betzigau

Beim Leistungsvergleich in Betzigau spielte die U9 des FCA gegen den TSV Betzigau 8:0, TSV Kottern 2:1 und VfB Durach 6:2. Die Tore erzielten Fynn Maindok (5), Philipp Erdle (4), Nando Althaus, Benedikt Modlmeier (je 2), Patrik Luburic und Artur Wist. Dazu kam ein gegnerisches Eigentor. Ihr Testspiel bei der U11 des FC Emmering verloren die Rot-Grün-Weißen dann 3:5 (0:3, 2:2, 1:0). Leonas Dech, Philipp Eckle, Fynn Maindok trafen für den FCA.

Tags:
Nachwuchs