FC Augsburg Logo FC Augsburg
332facfe404b8b98374c5a485fe089ee.jpg

Schmidt: "Zu Saisonbeginn auf dem höchsten Leistungslevel sein"

Profis 03.07.2019, 18:03
Die Vorbereitung für die Saison 2019/20 hat bereits begonnen. Der Großteil des Kaders ist zurück in Augsburg und steht wieder auf dem Trainingsplatz. Unter Martin Schmidt machen sich die Profis bereit für das neunte Jahr in Folge in der Bundesliga. Seit April ist Schmidt Cheftrainer des FC Augsburg und verhalf dem FCA zum Klassenerhalt. Aber auch den ersten Tiefschlag musste er in seiner noch jungen FCA-Karriere hinnehmen, mit einer hohen Niederlage beendete der FCA unglücklich die vergangene Saison. Doch trotzdem nimmt der Cheftrainer etwas positives aus dem letzten Spiel mit in die Saisonvorbereitung: "Natürlich mussten wir das erst einmal verarbeiten. Jedoch starteten wir danach mit einem sehr kritischen Blick in die Aufarbeitung und jetzt in die Vorbereitung. Wir konnten dadurch unsere Ziele genau stecken und herausfinden, was wir verändern müssen."

Personelle Veränderungen beim FCA

Der FCA-Kader wurde bereits ordentlich verändert, schon sechs Neuzugänge konnten verpflichtet werden. "Auf einigen Positionen haben wir wichtige Spieler verloren, weshalb wir umbauen mussten. Wir haben aber jetzt schon Ersatz gefunden und konnten so die Lücken schließen." Mads Pedersen, Florian Niederlechner, Noah Sarenren Bazee, Ruben Vargas, Iago und Carlos Gruezo heißen die Neuzugänge des FC Augsburg. "Wir wollten die Defensive und das Zentrum stärken. Mit Carlos Gruezo haben wir einen Kämpfertypen im Zentrum, wo wir nach Ballverlust als erstes zuschlagen müssen. Verstärken müssen wir uns jetzt vor allem noch im Tor und in der Innenverteidigung." Das Ziel der Saisonvorbereitung ist für Martin Schmidt klar gesetzt: "Der Rehabereich des FC Augsburg wurde in den vergangenen Wochen erweitert. In den nächsten sieben Wochen wollen wir an den Schwächen arbeiten. Alle Spieler sollen zu Saisonbeginn auf dem höchsten Leistungslevel sein."
Tags:
Martin Schmidt