FC Augsburg Logo FC Augsburg
2133883c2a3f9fff40f26bafe27be6d6.jpg

Schmidt: "Wir wollen unseren Fans ein Top-Heimspiel bieten"

Profis 25.09.2019, 12:26
Nachdem der FC Augsburg am vergangenen Wochenende in Freiburg auch auswärts den ersten Punkt holen konnte (1:1), will die Mannschaft ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Vor der Partie am Samstag, 28. September, (15.30 Uhr) gegen Bayer 04 Leverkusen spricht FCA-Trainer Martin Schmidt über... ... das vergangene Spiel gegen Freiburg: "Für dieses Spiel hatten wir uns eine mutige Herangehensweise vorgenommen. Am Anfang mussten wir eine Phase überstehen, in der die Freiburger aufgespielt haben. Das haben wir aber gut in den Griff bekommen und dann ein gutes Auswärtsspiel gezeigt. Am Ende vielleicht mit etwas Glück, aber auch das muss man sich erkämpfen und verdienen." ... die Entwicklung der Mannschaft: "Wir haben aus den letzten vier Spielen fünf Punkte geholt und in den vergangenen zwei jeweils nur ein Tor bekommen. Es ist wichtig, dass sich Kontinuität einstellt. Denn wenn man über längere Zeit solide spielt, entsteht Selbstvertrauen, das sich dann auch im Spiel nach vorn zeigt. Die kleinen Schritte zählen. " ... die Defensive speziell: "Man sieht von Spiel zu Spiel Fortschritte. Felix Uduokhai und Tin Jedvaj sind zwei schnelle, ballsichere Innenverteidiger. Das hilft uns im spielerischen Bereich, aber auch beim Verteidigen haben sie zueinander gefunden. Das gilt für die gesamte Defensive, die diese Stabilität jetzt untermauern muss." ... das Personal: "Daniel Baier konnte über das Wochenende die Belastung steigern und ist wieder im Teamtraining dabei. So wie es aussieht, wird er am Wochenende ein Kandidat für den Kader sein. Bei Raphael Framberger haben wir die Belastung etwas dosiert, einige andere Spieler waren leicht angeschlagen, sind aber einer nach dem anderen wieder auf dem Platz. Marco Richter hat eine Blessur am Oberschenkel, vielleicht ist es besser, ihn diese Woche weniger zu belasten." ... das Spiel am Samstag: "Früher war Leverkusen für sein Umschaltspiel bekannt. Unter Peter Bosz hat sich ihr Spiel in einen drückenden Ballbesitzfußball gewandelt. Zudem hat der Kader eine enorm hohe Qualität, von hinten bis vorne. Solche Mannschaften passen uns von der Spielanlage her aber ganz gut, wir haben die passenden Instrumente. Außerdem haben wir zuhause noch kein Spiel verloren. Wir wollen unseren Fans ein Top-Heimspiel bieten. Ich bin gespannt und freue mich auf die Partie."
Tags:
Bayer 04 Leverkusen
Martin Schmidt
Profis