FC Augsburg Logo FC Augsburg
stimmen-fcascf-19-20.jpg

Schmidt: "Der Punkt ist in dieser Phase sehr wichtig"

Die Stimmen zum Remis gegen Freiburg

Profis 15.02.2020, 15:34

Einen Punkt konnte der FCA gegen starke Freiburger in der heimischen WWK ARENA behalten (1:1). "Wir haben insgesamt solide verteidigt, das war wichtig nach dem Wochenende davor", zeigte sich Trainer Martin Schmidt zufrieden mit der Defensivleistung seiner Mannschaft. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel.

Rani Khedira: "Wir waren in der ersten Halbzeit nicht gut in der Partie und haben keinen Zugriff gefunden.  Das Tor hat uns dann gut getan, sodass wir mit der Führung im Rücken in die Pause gehen konnten. Allerdings kommen wir dann wieder nicht gut ins Spiel und müssen den Gegentreffer hinnehmen. Alles in allem ist der Punkt für beide Mannschaft aber dem Spielverlauf angemessen."

Philipp Max: "Der SC Freiburg hat heute ein richtig gutes Auswärtsspiel gemacht und wir haben uns zu Beginn sehr schwer getan mit der aggressiven Spielweise der Freiburger. Das Tor fällt dann genau zum richtigen Zeitpunkt für uns. Nach der Halbzeitpause war es dann ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, daher denke ich, dass wir den Punkt so mitnehmen können."

Marco Richter: "Gegen richtig starke Freiburger haben wir heute einen Punkt gewonnen, wir dürfen aber mit der Leistung nicht zufrieden sein. Wir hatten eine super Trainingswoche, leider haben wir das nicht auf den Platz bringen können. Wir waren aber in der Defensive deutlich stabilisiert, am Ende geht das Ergebnis in Ordnung."

Jeffrey Gouweleeuw: "Wir haben es defensiv heute richtig gut gemacht, aber wir müssen eine Führung einfach einmal dreckig herunterspielen. Es ist schade, dass wir das Spiel nicht gewonnen haben. Den Punkt nehmen wir aber mit, denn wir haben gegen einen guten Gegner gespielt."

Florian Niederlechner: "Wir wollten das Spiel eigentlich gewinnen, am Ende können wir mit dem Punkt aber zufrieden sein. Wichtig war, dass wir heute stabil gestanden sind und die Freiburger dadurch kaum Torchancen hatten."

Martin Schmidt: „Mir hat unsere defensive Struktur gefallen, wir haben wenig zugelassen. Bis auf wenige Chancen haben wir solide verteidigt, das war wichtig nach dem Wochenende davor. Das Spiel war nicht schön und nicht gut. Von uns war es zu wenig, um zu gewinnen und einen Sieg für die Moral zu holen. Wir hatten schon Spiele, nach denen wir gelobt wurden, aber keine Punkte hatte. Der Punkt ist in dieser Phase deshalb sehr wichtig. Die Leichtigkeit fehlt aktuell etwas, aber wir wollten heute die Basics wieder zeigen. Den Punkt nehmen wir gerne mit, in den nächsten Wochen werden wir sicher auch wieder besser Fußball spielen.“

Christian Streich: „Meine Mannschaft hat heute ein gutes Spiel gezeigt, was die Raumaufteilung und die Ballsicherheit betrifft. In den letzten Minuten haben wir es nicht gut gemacht, da wurde es ein paar Mal gefährlich. Ansonsten haben wir es gut gemacht, aber hatten im letzten Drittel nicht die nötige Torgefahr. Nach dem Rückstand haben wir noch ein Unentschieden geschafft, damit kann ich leben und bin zufrieden. Wir hätten zwei, drei Torchancen mehr kreieren müssen, um zu gewinnen.“

Tags:
Florian Niederlechner
Jeffrey Gouweleeuw
Marco Richter
Philipp Max
Rani Khedira
Martin Schmidt