FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200622_Niederlechner.jpg

Niederlechners Bestwerte und ein erlesener Kreis

Zahlen und Fakten zum Remis in Düsseldorf

Profis 22.06.2020, 09:20

Mit dem 1:1 bei Fortuna Düsseldorf sicherte sich der FCA das zehnte Jahr Bundesliga in Folge. Florian Niederlechner sorgte mit seinem frühen 1:0 für einen Bestwert, die Führung war zugleich abermals die Co-Produktion eines Augsburger Traumpaares. Zahlen und Fakten zum Remis in Düsseldorf.

Wilde 13: Zehn Spiele in Folge hatte Florian Niederlechner nicht getroffen. Nach seinem wichtigen Siegtor in Mainz (1:0) erzielte der 29-Jährige mit dem frühen 1:0 in Düsseldorf nun den nächsten entscheidenden Treffer – der trotz des Ausgleichs durch Rouwen Hennings letztlich zum Klassenerhalt reichte.

Bestwerte: Die zwischenzeitliche Führung war bereits Niederlechners 13. Saisontor, nie erzielte ein Augsburger in einer Bundesliga-Saison mehr Treffer. Einzig Michael Gregoritsch waren in der Saison 2017/18 ebenfalls 13 Tore in einer Spielzeit geglückt. Mit seinen neun Vorlagen kommt Niederlechner insgesamt auf 22 Torbeteiligungen – nie schaffte ein FCA-Spieler in einer Bundesliga-Saison mehr.

Traumpaar: Die Vorlage zum 1:0 gab abermals Philipp Max – es war das bereits fünfte Tor von Niederlechner, das der Linksverteidiger vorbereitete. Insgesamt war es der sechste Assist des 26-Jährigen in dieser Saison. Von Max' acht Treffern bereitete wiederum Niederlechner drei vor.

Erlesener Kreis: 2011 schaffte der FCA den Aufstieg in die Bundesliga, nun gehen die Fuggerstädter in der nächsten Saison bereits in ihr zehntes Jahr Bundesliga in Folge. Neben dem FC Bayern München, RasenBallsport Leipzig, Bayer 04 Leverkusen, dem VfL Wolfsburg, der TSG 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Union Berlin ist Augsburg einer von sieben Vereinen, die noch nie aus dem deutschen Oberhaus abgestiegen sind.

Tags:
Fortuna Düsseldorf
Florian Niederlechner