FC Augsburg Logo FC Augsburg
724f3a3a4dfd7d75b17a0f40a178c4e0.jpg

MÄRZ: Profis werden als „Mannschaft des Jahres“ ausgezeichnet

Profis 26.12.2018, 15:00
Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu - Zeit, um viele unvergessliche FCA-Momente noch einmal Revue passieren zu lassen. Heute im Rückblick: der März. Der Monat beginnt mit einer Auszeichnung. Bei der Sportlerehrung der Stadt Augsburg werden die FCA-Profis als „Mannschaft des Jahres“ geehrt. Manager Stefan Reuter freut sich über eine „Bestätigung für die Arbeit des ganzen Vereins“. Torjäger Alfred Finnbogason landet bei der Wahl zum „Sportler des Jahres“ hinter dem Canadierfahrer Sideris Tasiadis zudem auf dem zweiten Platz.

Niederlage, Sieg, Niederlage: Auf und Ab der Gefühle

Sportlich erleben die FCA-Fans ein Auf und Ab der Gefühle. Nach einer schwachen Vorstellung bei der 0:2-Heimniederlage gegen die TSG Hoffenheim zeigt der FCA bei Hannover 96 eine Reaktion und gewinnt 3:1. Michael Gregoritsch erzielt bei den Niedersachsen seine Saisontore zehn und elf. Im folgenden Heimspiel gegen Werder Bremen verliert Augsburg wiederum 1:3. Der Vorsprung auf Relegationsrang 16 ist seit der Winterpause leicht gewachsen, liegt nun bei zehn Punkten. Zudem macht die Rückkehr von Jeffrey Gouweleeuw (nach wochenlangen Knieproblemen) Hoffnung. Der Niederländer stabilisiert die Defensive sofort: Bei Bayer 04 Leverkusen erkämpft sich der FCA ein achtbares 0:0.