FC Augsburg Logo FC Augsburg
20191124_1000-149.jpeg

Infos zum Dauerkarten-Abo 2020/21 und zur Rückerstattung 2019/20

Der FCA informiert

Fans 02.07.2020, 18:00

Der FC Augsburg hat in der gerade abgelaufenen Saison zum neunten Mal in Folge den Klassenverbleib gesichert und kann nun in seine zehnte Saison in der Fußball-Bundesliga starten. Es war eine Spielzeit unter besonderen Umständen, da aufgrund der Corona-Krise fünf Heimspiele des FCA im Sonderspielbetrieb leider ohne Zuschauer ausgetragen werden mussten.

Auch für die kommende Spielzeit steht zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht fest, ob und wie sich die Rahmenbedingungen ändern und Zuschauer (ggf. eine reduzierte Kapazität) wieder zugelassen werden können. Das hat selbstverständlich auch Auswirkungen auf die Dauerkarten-Abos für die Saison 2020/21.

„Wir möchten dies im Sinne unserer Dauerkartenbesitzer so fanfreundlich und flexibel wie möglich regeln und gleichzeitig unseren treusten Stadionbesuchern auch Vorteile bei einer möglichen Vergabe von Tickets bei reduzierter Zuschauerkapazität bieten“, kündigt Michael Ströll, Geschäftsführer des FCA, an.

Das bedeutet, dass alle Dauerkarten-Abos, die nicht gekündigt werden, für die kommende Saison bestand haben. Eine Abbuchung erfolgt aber erst, wenn feststeht, dass wieder ein normaler Spielbetrieb durchgeführt werden kann. Erst dann wird der entsprechende anteilige Betrag der zu diesem Zeitpunkt noch ausstehenden Heimspiele abgebucht. Gleichzeitig wird auch erst zu diesem Zeitpunkt der Verkauf neuer Dauerkarten-Abos wieder aufgenommen. Hierzu wird der FCA vorab noch gesondert informieren. Die Dauerkarten-Preise bleiben im sechsten Jahr in Folge für die kommende Saison stabil und werden trotz der Mindereinnahmen im Bereich des Ticketing nicht erhöht.

Bis zu der Rückkehr zu einem normalen Spielbetrieb und einer Zuschauerkapazität von 100 Prozent ist für den FCA selbstverständlich, dass das zur Verfügung stehende Kontingent an Tageskarten zunächst exklusiv an Dauerkarteninhaber vergeben und hier ein Vorkaufsrecht angeboten wird. Über die genauen Details zu diesem Einzelspielverkauf wird der FCA noch einmal separat zu einem späteren Zeitpunkt informieren, wenn die Rahmenbedingungen klar sind.

Rückabwicklung des Dauerkarten-Abos der Saison 2019/2020

Wie bereits angekündigt möchte der FCA nach Abschluss der Saison 2019/20 nun auch über die  Rückerstattung der anteiligen Dauerkartenkosten informieren. Alle Dauerkarteninhaber, die nicht auf eine Erstattung verzichtet haben,  können sich die durch die Corona-Krise ausgefallenen fünf Heimspiele (Wolfsburg, Paderborn, Köln, Hoffenheim, Leipzig) anteilig auf ihr Konto zurückerstatten lassen. Informationen, wie der Erstattung angefordert werden kann, erhalten die Dauerkarten-Inhaber in den nächsten Tagen gesondert per Mail oder postalisch zugeschickt. Die Frist für die Anforderung der Erstattung ist Freitag, 31. Juli. Der FCA bittet aus organisatorischen Gründen alle Fans, die Rückerstattung bis zu dieser Frist anzufordern.

Es ist aber weiterhin möglich, auf die Rückerstattung zu Gunsten des FCA und der sozialen Aktionen rund um #augsburghältzusammen2020 zu verzichten. Auch diese Option ist in der Information der Erstattung noch einmal aufgeführt.

Eine Anleitung zur Rückerstattung der Dauerkarten gibt es hier.

Tags:
Fans