FC Augsburg Logo FC Augsburg
305d99993cfeb57a24ee722f6dec1cd3.jpg

Gregoritsch: "Ich liebe jeden Spieler in der Mannschaft!"

Profis 13.09.2018, 23:39
Vor dem Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 (Samstag, 15. September, 15.30 Uhr) sind die Nationalspieler wieder zurück in Augsburg. Unter ihnen auch Michael Gregoritsch, der in der Pressekonferenz am Donnerstag bekräftigt, wie wohl er sich in Augsburg und in der Mannschaft fühlt. "Der FCA ist absolut mein Verein.  Ich habe 100 %iges Vertrauen von der Mannschaft und den Trainern, ich liebe jeden Spieler dieser Mannschaft und ich bin einfach froh, Teil dieses Teams zu sein", sagt Michael Gregoritsch über den FC Augsburg. Der Österreicher ist gerade frisch zurück von der Nationalmannschaft, mit der er einen 2:0-Sieg gegen Schweden feiern konnte und eine knappe 0:1-Niederlage gegen Bosnien Herzegowina hinnehmen musste. Gregoritsch kam bei beiden Spielen zum Einsatz. Jetzt ist der Offensivspieler zurück in Augsburg und freut sich schon wieder auf die Bundesliga: "Ich bin wieder hier, und seit gestern Abend liegt der Fokus voll auf Mainz. Mit der Nationalmannschaft wäre es natürlich schöner gewesen, gegen Bosnien einen Sieg einzufahren, aber das Leben ist kein Wunschkonzert. Jetzt freue ich mich, wieder Bundesliga spielen zu dürfen. Mit Mainz haben wir einen starken Gegner, den wir nicht unterschätzen dürfen". Den Gegner Mainz sieht auch FCA-Trainer Manuel Baum als echte Herausforderung: "Die Mainzer sind taktisch sehr flexibel, und haben eine physisch starke Mannschaft. Deswegen müssen wir sehen, was aus unserem Köcher passt. Wir müssen von unserer Grundstrategie aus flexibel in der Balleroberung sein." Dennoch kann der FCA zuversichtlich auf das Auswärtsspiel blicken. Der Saisonstart, mit 4 Punkten aus zwei Spielen, kann sich sehen lassen. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Saisonstart. Aber wir müssen gierig bleiben, und immer schauen, dass wir uns weiterentwickeln." Bei der Kaderplanung muss Baum nach wie vor auf den angeschlagenen Alfred Finnbogason verzichten: "Alfred kann schon wieder individuell trainieren, aber bis er wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann, wird es noch ein bisschen dauern". Neben Finnbogason fehlen noch Fredrik Jensen, Julian Schieber und Kilian Jakob. Caiuby und Jan Moravek, die unter der Woche individuell trainiert haben, sind jedoch wieder fit.   https://www.youtube.com/watch?v=wif2CwLUa1Q
Tags:
1. FSV Mainz 05
Michael Gregoritsch