FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200219_Fördertraining-1.jpg

Fußballschule: Jetzt einen der Restplätze im Fördertraining sichern!

Auch in den Pfingstferien ist die FCA-Fußballschule wieder unterwegs!

Nachwuchs 19.02.2020, 15:58

Für den nächsten Fördertrainingsblock der FCA-Fußballschule sind noch wenige Plätze frei. Das Training startet am Mittwoch, 4. März, und beinhaltet elf Einheiten (am Donnerstag und Freitag sind es aufgrund der Feiertage nur zehn Einheiten). Der Block endet in der Woche vor den Pfingstferien.

Stattfinden werden die Einheiten am Nachwuchsleistungszentrum des FC Augsburg und auf dem Gelände des TSV Landsberg. Das Fördertraining orientiert sich an der individuellen Förderung im technischen Bereich.

So werden verschiedene inhaltliche Schwerpunkte angeboten, zum Beispiel „Torschuss und Kopfball“, „Passen und erster Kontakt“, „Dribblings und Tricks“ oder „Spielformen und Training“. Hierbei werden die verschiedenen Fähigkeitsstufen der Teilnehmer berücksichtigt. Schwächen werden gezielt gefördert und Stärken weiter ausgebaut. Die Teilnehmer werden alters- und leistungsspezifisch eingeteilt und von qualifizierten Trainern geschult.

Fördertraining „Leistung“

Bei mehrfacher Teilnahme und einem entsprechenden Leistungsniveau ist für die Kinder sogar eine Teilnahme in einer separaten Leistungsgruppe möglich. Hierfür werden die Teilnehmer direkt von der FCA-Fußballschule kontaktiert.

Jetzt einen der Restplätze für die Pfingstcamps sichern!

Die FCA-Fußballschule schlägt auch in den Pfingstferien wieder ihre Zelte auf. Mit drei Camps in der ersten Ferienwoche (2. bis 5. Juni) in Biberach, Wörnitzstein und am Nachwuchsleistungszentrum sowie drei Camps in der zweiten Ferienwoche (8. bis 12. Juni) in Berg, Ehekirchen und Neusäß bietet die Fußballschule wieder zwei Wochen voller Spaß, Action und Fußball. In den Feriencamps werden verschiedene Techniken gelernt und direkt in unterschiedlichen Spielformen ausprobiert.

Tags:
Fußballschule